Birnen Walnuss Kuchen

1

Aber jetzt: Zack- Herbst! Nun haben die Jahreszeiten sich doch sehr schnell die Klinke in die Hand gegeben. Wir befinden uns mitten im Herbst. So eine wunderschöne Jahreszeit. Findet ihr nicht auch? Und seit ein paar Tagen trinke ich nun wieder gemütlich meinen Chai Latte, heute mit einem Stück von diesem köstlichen Birnen Walnuss Kuchen.

Birnen werden einfach zu selten als Back Zutat genutzt. Und deswegen mussten sie einfach eine der Hauptrollen in meinem Blechkuchen spielen. Neben Äpfeln und Feigen, ja und Kürbissen, sind Birnen doch nun wirklich ein so wunderbares Herbst Obst.

Als ich noch eine lütte Deern war gab es an Feiertagen gerne mal die Birne Helene. Schokoladen Pudding mit Birne. Später gab es dann gerne mal den Schokoladen Kuchen mit versunkenen Birnen im inneren. Schoko und Birne sind einfach ein Dream Team! Und heute? Ja da gibt es meinen Birnen Walnuss Kuchen, mit leckeren Cranberries!

Birnen- süss und sooo gesund!

Na klar- sagt ihr sicher- ist ja auch Obst! Aber wußtet ihr zb. das der Verzehr einer Birne am Tag den Vitamin C Bedarf eines Erwachsenen um 7% deckt? Oder das Birnen gut bei Blasen und Nieren Problemen sind! Birnen sind zudem reich an Ballaststoffen und sättigen dementsprechend recht schnell. Und: Die wichtigsten Vitamine befinden sich auch hier unter der Schale. Also immer gut waschen und niemals schälen!

Zu den beliebtesten Birnen Sorten gehören zb. die gute Luise, die William Christ und auch die Petersbirne.

Übrigens: Hier im Norden gibt es ja tatsächlich das allerbeste herzhafte Birnen Rezept überhaupt! Wer weiß es? Beer’n. Bohn un Speck! Ein super Rezept dafür gibt es übrigens hier.

Wer ansonsten auch so auf Blechkuchen steht wie ich, hier hab ich ein paar köstliche Rezepte vom Blog:

Nun aber ab in die Küche! Und immer dran denken: Nicht nur Äpfel sondern auch Birnen halten gesund!

Birnen Walnuss Kuchen

Hier findet ihr einen saftigen Birnen Walnuss Kuchen mit Cranberries und knusprigen Streuseln; ein Hauch Zimt gibt diesem Kuchen eine feine Herbstnote!
Gericht Dessert
Land & Region Germany
Keyword Birnen, Blechkuchen, Frucht, Herbst, Walnuss
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 1 kleines Blech
Autor zuckerdeern

Equipment

  • Backblech; Backpapier; Messer; Schüssel; Teigschaber; Sieb

Zutaten

Teig

  • 125 g Butter weich
  • 175 g Zucker
  • 4 Eier Gr. M
  • 200 g Dinkelmehl Type 630
  • 1 TL Backpulver
  • 1,5 TL Ceylon Zimt
  • 1 Prise Salz

Belag

  • 4-5 Birnen entkernt + gewürfelt
  • 2 EL Zitronensaft
  • 100 g Walnüsse gehac kt
  • 50 g Cranberries getrocknet

Streusel

  • 1/2 TL Ceylon Zimt
  • 150 g Dinkelmehl Type 630
  • 75 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 3 EL Haferflocken
  • Puderzucker

Anleitungen

Teig

  • Heizt den Backofen auf 180° Ober,- Unterhitze vor.
  • Schlagt die weiche Butter mit dem Zucker in einer Schüssel cremig.
  • Fügt nun nacheinander die Eier hinzu und rührt weiter.
  • Siebt das Mehl mit dem Backpulver dazu, fügt den Zimt und das Salz hinzu und vermengt alles miteinander.
  • Hebt die gehackten Walnüsse und Cranberries unter den Teig.
  • Verteilt den Teig auf einem kleinen, mit Backpapier ausgelegtem, Backblech und streicht alles glatt.

Belag

  • Wascht, entkernt und würfelt die Birnen, vermengt sie mit dem Zitronensaft in einer seperaten Schüssel und lasst sie kurz ziehen.
  • Verteilt die Birnen auf dem Teig.

Streusel

  • Gebt alle Zutaten in eine Schüssel und knetet so lange bis ihr eine streuselige Masse erhalten habt. Verteilt diese nun auf dem Blechkuchen.
  • Backt das Ganze nun für ca. 40 Minuten auf mittlerer Stufe.

Fertigstellung

  • Lasst den Blechkuchen abkühlen und streut ordentlich Puderzucker oben auf, fertig.

In diesem Sinne: Happy Herbst, bis bald und ahoi!

Eure

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.