Bunny Cake

0

‚In der Osterhasen Maler Werkstatt…hinterm Hügel am Waldes Rand…‘ – kennt ihr noch die wundervollen Oster Lieder aus der Osterhasen Schule? Hach die liefen bei uns rauf und runter. Besonders wenn ich mit meinem Herzkind in der Küche am Eier bemalen und Kekse verzieren war.

Lang ist es her. heute mache ich das meistens alleine- oder aber mit den Nichten und Neffen! Ich habe ja bereits in einem anderen Beitrag erzählt wie sehr ich doch die Oster und Weihnachts Back Saison liebe. Und an Tagen wie heute ganz besonders.

Besonders wenn dann die Sonne scheint und alles bunt wird wie der Frühling…herrlich! Hier zeige ich euch also meine neue frühlingshafte Torte, einen frühlingshaften Bunny Cake.

Ihr braucht

Für eine 15er Torte

150 g Weizenmehl

150 g Zucker, brauner

3 Eier, Gr. M

1 TL Backpulver

3 EL Wasser, lauwarm

1,5 TL Zimt, Ceylon

1 Möhre, klein + geraspelt

1 Spritzer Zitrone

Für die Füllung

100 g Möhren, geputzt und geschält

3-4 Orangen, unbehandelt

100 g 3:1 oder 2:1 Gelierzucker

Für die Füllung und zum einstreichen

750 g Mascarpone

300 g Frischkäse

150 g Puderzucker

Lebensmittelfarb Gel in pink, blau, gelb und lila

Für die Kekse

100 g Butter, zimmertemperatur

85 g Zucker

200 g Weizenmehl

1 Ei, Gr. M

1 Prise Salz

Für den Zuckerguss

1 Eiweiß

1 Prise Salz

100 g Puderzucker

1 Spritzer Zitrone

+ Lebensmittelfarb Gel in pink, gelb und blau

Zusätzlich benötigt ihr: Backform 15er; Backpapier; Tortenteller, drehbar; Messer; Spritzbeutel, mind. 7 Stück; Winkelpalette; Tortenkarte; verschiedene Sterntüllen; Kuchengitter; Hasen Ausstecher; Zuckermöhren; Löffel; Nudelholz; Weckglas; Topf; Sparschäler; Zitrus Reibe

Tipp: Bereitet die Kekse, die Zuckermöhren und die Konfitüre am Vortag vor!

So wird’s gemacht: Am Vortag bereitet ihr den Keksteig zu. Dazu gebt ihr die Butter mit dem Zucker in eine Rührschüssel und schlagt beides schaumig. Fügt nach und nach die Zutaten wie Mehl und das Ei und die Prise Salz hinzu und knetet einen glatten Teig daraus. Stellt den Teig für ca. 45 Minuten kalt.

Heizt den Ofen auf 180° Ober,- Unterhitze vor. Rollt den kalten Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus und stecht Hasen aus. Gebt diese auf ein mit Backpapier ausgelegte Blech und backt das Ganze bis die Kekse goldgelb sind. Lasst sie auf einem Kuchengitter auskühlen.

Schlagt ein Eiweiß mit einer Prise Salz steif, gebt den Puderzucker und den Zitronensaft hinzu und rührt einen leicht fließenden Guss daraus. Teilt ihn in 5 Portionen und färbt ihn in jeweils in 4 schöne pastellige Farben. Füllt je eine Farbe in einen Spritzbeutel. Verziert damit die Hasenkekse und die Zuckermöhren! Lasst alles über Nacht trocknen.

Nun bereitet ihr die Konfitüre zu. Dazu presst ihr euch 100 g Orangensaft aus, filetiert 100 g Orangen, schält und raspelt die Möhren und reibt mit einer Zitrusreibe von 2 Orangen die Schale fein ab.

Gebt alle Zutaten ( inklusive Gelierzucker nach Anleitung auf der Packung) in einen Topf und bringt alles zum kochen. Vergesst das Rühren nicht!

Füllt die noch heiße Konfitüre in ein Weckglas und lasst sie abkühlen!

Am Folgetag fertigt ihr nun die Torte an. Dazu heizt ihr den Backofen auf 175° Ober,- Unterhitze vor. Gebt alle Zutaten für den Boden in eine Rührschüssel und schlagt einen fluffigen Teig daraus. Füllt diesen in eine mit Backpapier ausgelegte Form und backt das Ganze für ca. 35-40 Minuten. Der Teig sollte sich zum Ende der Backzeit wattig weich und oben fest anfühlen. Löst den Boden aus der Form, stürzt ihn auf ein Kuchengitter und lasst ihn komplett auskühlen.

Teilt den Boden mit einem scharfen Messer in 4 Böden.

Nun rührt ihr die Mascarpone Creme an. Dazu gebt ihr die Mascarpone und den Frischkäse mit dem Puderzucker in eine Rührschüssel, schlagt alles cremig und füllt einen kleinen Teil der Creme in einen Spritzbeutel. Setzt den ersten Boden auf eine Tortenplatte und legt den Ring herum. Spritzt einen Creme Rand und gebt von der Konfitüre in die Mitte. Setzt den nächsten Boden auf..usw. Löst den Ring und streicht die Torte mit einem weiteren Teil der Mascarpone Creme ein. Stellt die Torte kalt. Färbt nun 3 Teile Creme mit Lebensmittelfarbe ein und füllt diese in je 3 Spritzbeutel mit Sterntüllen. Stellt diese ebenfalls kalt.

Streicht die Torte nochmals komplett an den Seiten und oben mit der Creme ein und zieht alles mit einer Tortenkarte glatt. Nun verziert ihr die komplette Torte mit den bunten Cremes, setzt die Zuckermöhren und die Hasenkekse auf, fertig!

Stellt die Torte bis zum servieren kalt.

Die köstliche Konfitüre schmeckt übrigens auch super gut auf Frischkäse Brot! Yummy!!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.