Erdbeer Pistazien Gugl

0

Es wurde mal wieder Zeit für einen kleinen Gugl hier auf dem Blog. Und da ich ja noch einen Rest Pistazien Creme und ein paar Erdbeeren über hatte, wurde umgehend ein feiner Erdbeer Pistazien Gugl daraus. Denn bei einem sind wir uns hier jawohl alle einig: Die einfachsten Kuchen sind doch die besten!

Ich mag ja diese Art der Resteverwertung besonders gerne. Und wenn das Resultat dann auch noch so saftig und gut ist wie heute- dann freue ich mich erst recht. Saftig, da ich die restlichen Erdbeeren einfach püriert und einen Guss draus gemacht habe. Yummy!

Perfekter Sonntagskuchen

So ein kleiner fluffiger Gugl ist doch immer wieder wunderbar als Sonntagskuchen. Da können es dann auch gerna mal 2 Stücke werden, beim Sonnenscheinmann. Gugl gehen einfach immer ratz fatz und machen immer was her, oder? Da gibt es ja auch schon so einige hier auf dem Blog, u.a. diese hier:

Der liebe Sonnenscheinmann hätte die restliche Pistazien Creme zwar sehr gerne so vernascht, aber im Kuchen macht sie sich halt doch viel besser. Im berühmten Vorratschrank schwirren ja auch noch andere süsse Aufstriche herum.

So ein Guglhupf ist für mich immer wieder pures Seelenglück. Einfach eine kleine Nachmittagspause am herrlichen Sonntag. Wenn ich dann noch einen großen Becher Kaffee gereicht bekomme, kann auch ich mal für einen Moment den Gang runterschalten. Denn das kann ich wirklich überhaupt nicht.

Ich bin ja wirklich auch kein ‘ ich schnappe mir nen Buch und lese’ Typ. Da hab ich nicht die Ruhe für. Immer Hummeln im Hintern, immer was zu tun. Aber bei meinem Stück Gugl und dem Becher Kaffee fahre ich wirklich für einen Moment runter.

Erdbeer Pistazien Gugl

Backformen Wahnsinn

Worüber wir hier aber mal wirklich reden müssen: Backformen. Ich meine, wo gehobelt wird fällt viel Spähne. Oder war das eher: Wo viel gebacken wird, gibt es viel (zu viele) Backformen? Letzteres trifft wirklich zu.

Ich war ja doch sehr glücklich als der Sonnenscheinmann mir einen weiteren Backschrank in die Küche gestellt hat. Und ich freue mich auch immer wieder wenn ich diesen öffne. Also öffnen ist nicht so ganz richtig: Ich öffne die Tür mit der einen Hand und ziehe mit der anderen schnell eine der !! 64 !! Backformen raus. Und das ganze mit einem leicht verzehrten Gesicht. Könnte mein geordnetes Chaos doch komplett rausfallen….

Erdbeer Pistazien Gugl

Ja das Leben kann schon hart sein. Deshalb gibt es nun ein Stückchen restlichen Erdbeer Pistazien Gugl. Und währenddessen surfe ich hier durchs WWW und entdecke diese köstliche Schokoladentarte mit Erdbeeren und Pistazien!

Möchtet ihr meinen Gugl in einer anderen Größe backen dann nutzt gerne die Tabelle.

Erdbeer Pistazien Gugl

Hier findet ihr ein Rezpt für einen echt saftigen Erdbeer Pistazien Gugl; super schnell gemacht mit köstlichem Erdbeer Guss
Gericht Dessert
Land & Region Germany
Keyword einfach backen, Erdbeeren, Gugl, Guglhupf, Pistazien
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Portionen 1 Gugl, ⌀ 18cm
Autor zuckerdeern

Equipment

  • Guglform, ⌀ 18cm; Backpinsel; Kuchengitter; Esslöffel; Messer; Pürierstab; Holzspieß

Zutaten

Teig

  • 250 g Dinkelmehl Type 630
  • 75 ml Milch
  • 125 ml Rapsöl
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier, Bio Gr. M
  • 1/2 Pckg. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 3-4 EL Pistaziencreme
  • 5-6 Erdbeeren mittelgroß

Guss

  • 4-5 Erdbeeren mittelgroß
  • 100 g Puderzucker

Deko

  • 2-3 Erdbeeren halbiert
  • + Pistazien ungesalzen + gehackt

Anleitungen

Teig

  • Schlagt die Eier mit dem Zucker und der Prise Salz cremig auf.
  • Siebt das Mehl hinzu und lasst abwechselnd die Milch und das Rapsöl hinein laufen.
  • Gebt das Backpulver hinzu und verrührt alles zu einem glatten Teig.
  • Entnehmt ca. 1/3 des Teiges und verrührt diesen mit der Pistaziencreme.

Fertigstellung

  • Heizt den Backofen auf ca. 180° Ober,- Unterhitze vor.
  • Fettet und mehlt eure Guglform aus.
  • Nun gebt ihr die Hälfte des hellen Teiges in die Form. Setzt die Erdb eeren in den Teig.
  • Mit einem Löffel füllt ihr nun abwechselnd den hellen und den Pistazienteig in die Form und verswirlt beides vorsichtig mit einem Holzspieß.
  • Backt das Ganze nun für ca. 35-40 Minuten auf mittlerer Schiene, macht eine Stäbchenprobe.
  • Lasst den Gugl auf einem Kuchengitter komplett auskühlen und löst ihn aus der Form.
  • Verteilt den Erdbeer Guss oben auf, verziert das Ganze mit Erdbeeren und gehackten Pistazien, fertig!

Hier wird jetzt noch ein schneller Hefeteig für ein Brot angesetzt. Bis bald und Ahoi, eure

Kommentieren Sie den Artikel






Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.