Gingerbread Lettercake

0

Heute habe ich eine echt tolle Idee für die weihnachtliche Kaffetafel für euch. Mir war nach einem schönen Lettercake. Und da ich nach dem Spekulatius Rausch nun voll im Lebkuchen Land angekommen bin: Tadaa da ist er, mein Gingerbread Lettercake.

Und ihr könnt euch nicht vorstellen wie es hier gerade duftet! Herrlichst nach all’ den köstlichsten Gewürzen die man so für Lebkuchen braucht. Naja ok- ich hab eine fertige Mischung genommen. Aber neben diesem tollen Gewürz ist halt auch Honig und auch Mandarinensaft im Teig. Und das duftet so schön.

So Lebkuchen finde ich ja schon echt lecker. Das wisst ihr ja auch schon seit meiner Lebkuchen Torte, oder? Und die kleinen gnubbeligen Männchen finde ich einfach immer wieder zu schön zum verschenken oder, mit einem Band versehen, zum aufhängen in eine Tannengirlande. Und hier findet ihr ebenfalls ein echt tolles Rezept!

Die Zeit rennt!

Kommt es euch auch so vor? Je älter man wird desto schneller rast die Zeit? Ich meine: Konnte man es als Kind nicht abwarten und hatte das Gefühl es würde noch endlos dauern- so muss ich jetzt aufpassen und mich sputen. Wollen ja nichts verpassen. Aber ich glaube es liegt an der schnellen Zeit, viel Arbeit und was man halt sonst so macht.

Deswegen ist es umso wichtiger sich wirklich gerade in der Vor- Weihnachtszeit mal eine Auszeit zu nehmen. Ich mache das mit einem schönen Becher Kaffee ( den pimpe ich sehr gerne mal mit weihnachtlichen Gewürzen!).

Umso mehr freue ich mich auf Sonntag, den zweiten Advent! Da wird sich richtig Zeit genommen. Das Herzkind kommt zu Besuch. Und da wird der Gingerbread Lettercake vernascht. Der hat dann eine Nacht kalt gestanden und ist sicherlich super gut durchgezogen!

Übrigens könnt ihr gerne meine Vorlage nutzen die ich euch hier als Download verlinkt habe. Bei der Füllung könnt ihr variieren- ich habe mich für eine Nougat Zimt Creme und eine Kirsch Mascarpone Creme entschieden.

Gingerbread Lettercake

Heute habe ich einen bezaubernden Gingerbread Lettercake für euch; fluffiger Biskuit mit Honig, Schokolade und Lebkuchengewürz und leckerer Creme
Gericht Dessert
Land & Region Germany
Keyword Advent, Gingerbread, Lebkuchen, Lettercake, Mascarpone, Nougat, Weihnachten
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 50 Minuten
Portionen 1 Torte, 25 cm
Autor zuckerdeern

Equipment

  • Backpapier; Messer; Vorlage ( siehe Download ); Spritzbeutel; diverse Tüllen; Schere; kl. Topf; Löffel

Zutaten

Biskuit

  • 4 Eier, Bio Gr. M
  • 100 g Dinkelmehl Type 630
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 40 g Backkakao
  • 35 ml Mandarinensaft
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Honig
  • 1-2 TL Lebkuchengewürz

Füllung

  • 6 EL Kirsch Marmelade leicht erwärmt
  • 100 g Schlagsahne
  • 300 g Mascarpone
  • 2 EL Puderzucker
  • 1 Pckg. Sahnefest
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 EL Nougat
  • 1/2 TL Lebkuchengewürz
  • 1-2 Pfefferkuchenkekse oder Spekulatiuskekse

Deko

  • + Blattgold; gezuckerte Cranberries; Zuckerdekoration etc.

Anleitungen

Biskuit

  • Heizt den Backofen auf 180° Ober,- Unterhitze vor.
  • Schlagt die Eier mit dem Zucker und dem Salz cremig. Mischt das Mehl mit dem Backpulver, dem Kakao und dem Lebkuchengewürz und siebt es zur Ei Creme hinzu. Fügt den Mandarinensaft und Honig dazu und rührt alles zu einem luftigen Teig.
  • Legt ein Backblech mit Backpapier aus und verteilt den Teig darauf, streicht alles glatt und backt das Ganze für ca. 15 Minuten auf mittlerer Schiene. Stäbchenprobe nicht vergessen.
  • Lasst den Teig komplett abkühlen.

Füllung

  • Schlagt die Sahne mit der Mascarpone und dem Puderzucker und dem Sahnefest cremig auf. Teilt die Creme in zwei Hälften. In die eine Hälfte gebt ihr die Kirsch Marmelade und den Zimt, in die andere den Nougat und das Lebkuchengewürz.
  • Schlagt beide Cremes auf und befüllt damit je einen Spritzbeutel mit Tülle.

Fertigstellung

  • Duckt die Vorlage aus und schneidet die Lebkuchenfiguren aus. Diese legt ihr auf den abgekühlten Biskuit und schneidet 2 Lebkuchenmänner aus.
  • Erwärmt die restliche Marmelade und streicht damit den ersten Lebkuchenmann ein. Nun spritzt ihr die beiden Cremes auf, gebt ein paar zerbröselte Kekse darüber und legt den zweiten Lebkuchen oben auf. Streicht wieder Marmelade oben auf, dann spritzt ihr die Creme auf und verziert alles mit eurer Deko.
  • Ich habe aus dem restlichen Biskuit noch ein Schleifchen geschnitten und diese der Lebkuchen Dame aufgesetzt, fertig.

Notizen

Tipp: Den restlichen Lebkuchen Biskuit nicht wegwerfen, sondern für köstliche Cakepops etc. aufbewahren!

Na was sagt ihr zu meiner kleinen Dame? Zauberhaft oder?

Bis bald und Ahoi, eure

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.