Johannisbeer Cheesecake

2

Es ist wieder Zeit für ein neues Cheesecake Rezept! War auch wirklich nötig! Wenn es nämlich nach mir ginge würde es hier nur noch Cheesecake geben! Und da wir Cheesecake ja alle so mögen gibt es diesen heute mit fruchtig sauren Beeren – halt einen Johannisbeer Cheesecake!

Kaum zu glauben, aber die Erdbeer Zeit ist quasi herum und nun gibt es überall Kirschen und Johannisbeeren. Letztere sind mir ja noch viel lieber als Kirschen. Liegt aber daran das ich total auf saures steh. Mögt ihr saures?

Das fängt bei mir schon bei Fruchtgummi an. Das mag ich eigentlich nicht. Aber wenn es so richtig sauer ist, herrlich! Herr Sonnenschein Mann sortiert sie mir dann extra aus der Tüte.

Cheesecake Rezepte gibt es hier ja reichlich auf dem Zuckerdeern Blog. So gab es im Winter diesen Cheesecake mit Peanut Butter Topping und auch einen mit Spekulatius und auch dieser hier war super gut! Die könnte ich übrigens auch im Sommer essen- hauptsache cremig und halt Cheesecake! Wenn du nach weiteren Cheesecake Rezepten suchst, dann kannst du Cheesecake auch in die Suchmaschine oben eingeben- und tadaa findest du noch mehr davon!

Kuchen statt Blumen!

Meinen heutigen Johannisbeer Cheesecake habe ich übrigens zum Ehren Geburtstag einer so lieben Freundin gebacken, nicht wahr liebe Evi! Es müssen ja nicht immer Blumen sein. So ein schöner Kuchen macht auch ganz viel Freude. Und ich verschenke so gerne selbstgebackene Kuchen anstelle eines Blumenstrausses!

Wobei: Manchmal darf es auch ein Kuchen mit Blumen sein. Die werden dann allerdings auf dem Kuchen drapiert. Nur zu empfehlen!

Im übrigen macht so ein Schokoladen Drip auf einem Cheesecake immer nochmal etwas ganz besonderes draus, wenn dann noch ein Cake Topper den Kuchen krönen darf- kann nichts mehr schief gehen!

Nun spanne ich euch aber nicht länger auf die Folter!Ab in die Küche und drauf los gebacken!

Johannisbeer Cheesecake

Super cremiger und köstlicher Johannisbeer Cheesecake. Anstelle der Johannisbeeren könnt ihr auch Himbeeren o.ä. verwenden!
Gericht Dessert
Land & Region Germany
Keyword Cheesecake, Frucht, Mürbteig
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Fertigstellung 10 Minuten
Arbeitszeit 55 Minuten
Portionen 1 Kuchen, Ø20cm
Autor zuckerdeern

Equipment

  • Backform 20 cm Ø; Backpapier; Sieb; Löffel; Schälchen; Topf mit Wasser; Teigschaber; Citrusreibe

Zutaten

Boden

  • 80 g Butter kalt + gewürfelt
  • 180 g Dinkelmehl Typ 630
  • 1 Ei Gr. M
  • 45 g Zucker
  • 1 Pckg. Vanillezucker

Cheesecake Cream

  • 4 Eier Gr.M
  • 500 g Magerquark 20% Fettanteil
  • 200 g Schmand
  • 100 g Zucker
  • 1 Pckg. Vanille Puddingpulver
  • 1 Zitrone den Abrieb
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Johannisbeeren
  • 200 ml Milch
  • 50 g Butter flüssig

Deko

  • 100 g Candy Melts geschmolzen
  • 1-2 Stränge Johannisbeeren

Anleitungen

Boden

  • Heizt den Ofen auf ca. 180° Ober,- Unterhitze vor.
  • Gebt alle Zutaten für den Boden in eine Schüssel und knetet alles zu einem homogenen Teig.
  • Legt die Backform mit Backpapier aus und fettet + mehlt den Rand ein.
  • Kleidet die Form nun mit dem Teig aus und stellt die Form kalt.
  • Wascht die Johannisbeeren und entfernt die Stiele.

Cheesecake Cream

  • Gebt die Zutaten für die Füllung in eine Schüssel und schlagt alles zu einer cremigen Masse.
  • Füllt die Creme auf den gekühlten Boden und verteilt die Johannisbeeren auf der Masse.
  • Backt das Ganze nun für 50-60 Minuten auf der mittleren Schiene.
  • Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Fertigstellung / Deko

  • Gebt die Candy Melts in ein Schälchen.
  • Schmelzt die Melts über einem warmen, nicht zu heissen Wasserbad- rühren nicht vergessen!
  • Mit einem Löffel setzt ihr vorsichtig einen Drip um den Cheesecake, verteilt ein paar Johannisbeer Stränge oben auf, fertig.

Notizen

Am besten schmeckt der Cheesecake wenn er über Nacht kalt gestellt wird.

Viel Spaß beim backen! Ahoi und bis bald, eure

Produkte die ich für den Johannisbeer Cheesecake verwendet habe (Werbung*)


Bei den angegebenen Amazon-Links handelt es sich um Affiliate-Links. Solltest du darüber bestellen erhalte ich eine kleine Werbekostenerstattung. Die Produkte kosten dich dadurch auf keinen Fall mehr aber du unterstützt mich und meine Back Ideen, denn es hilft mir die Kosten für den Blog zu decken.


2 Kommentare

  1. Liebe Nicole,
    ich bin ja auch ein grosser Cheesecake Fan! Und dieser hier sieht so verführerisch aus, dass mir direkt das Wasser im Mund zusammen läuft……obwohl ich Johannisbeeren gar nicht so sehr mag. Aber ich bin mir sicher, in Deinem Cheesecake würde ich sie lieben! Danke für das Rezept!
    Liebe Grüße
    Smilla

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.