Marshmallows

0

Heute gibt es hier wirklich ein ultimatives und vor allem schnelles Rezept. Für alle die keine gescheite Idee haben zum Valentinstag. Für alle die nicht backen wollen.

Wer kennt sie nicht: Marshmallows! Süßer Speck oder auch Zuckerschaum genannt – ist wohl noch keiner drum herum gekommen. Ob nun im Winter als Topping auf der heißen Schokolade oder aber auch im Sommer am Stock über dem Lagerfeuer. Marshmallows sind süß, klebrig und meistens kunterbunt! Ich kann mich noch an diese Marshmallow Torten erinnern als ich Teenager war… die waren echt immer wieder ein Highlight. Oder die kunterbunten riesigen Spiesse…Meistens wurden sie nicht angerührt und wurden nach Monaten entsorgt da sie steinhart waren.

Habt ihr gewusst das man Marshmallows echt schnell selber machen kann? Und meistens hat man alles dafür im Hause.

Ihr braucht

Für ein kleines Blech

250 g Puderzucker

150 ml Wasser

2 Pckg. Gelatine Pulver

2 Pckg. Vanillezucker

3 EL Speisestärke

3 EL Puderzucker

Lebensmittelfarbe, hier Türkis

Geschmacksaroma, hier Blaubeere

Rapsöl für die Form

+ Streusel, Kokosflocken etc.

Zusätzlich benötigt ihr: kl. Topf; Schneebesen; Schälchen; Sieb; Backblech, klein; Backpinsel; Ausstecher Herz (nehmt einen großen nicht zu filigranen Ausstecher da zu filigrane Formen zu keinem schönen Ergebnis führen); Teigschaber; Messer

So wird’s gemacht:  Gebt zwei Esslöffel Stärke und zwei EL Puderzucker in ein Schälchen und vermengt beides miteinander. Bestreicht das Backblech oder die Auflaufform mit etwas Rapsöl und bestäubt es anschliessend mit dem Stärke Puderzucker Gemisch.

Vermengt nun den Vanillezucker mit dem Puderzucker in einer Rührschüssel, gebt ein paar Tropfen Geschmacks Aroma hinzu. Nun gebt ihr das Wasser in einen kleinen Topf, erwärmt es und gebt die Gelatine hinzu. Kocht alles unter ständigem rühren kurz auf und gießt es dann mit in die Rührschüssel. Schlagt die Masse nun auf höchster Stuffe schön fluffig bis es Spitzen zieht und gebt dann Lebensmittelfarbe nach Bedarf hinzu. Gebt die Masse nun auf das bestäubte Blech und streicht sie mit einem Teigschaber glatt. Streut nun Kokosflocken oder Streusel oben auf und lasst alles für ca. 1,5 Stunden trocknen.

Fettet den Ausstecher mit etwas Rapsöl ein und schwenkt ihn kurz in dem Schälchen mit Puderzucker und Stärke. Nun könnt ihr eure Marshmallows austechen. Normalerweise sollten sie ohne Probleme vom Boden lösbar sein, falls nicht: Einfach mit einem Messer unterheben, fertig. Wälzt die Seiten der Marshmallows nochmal kurz im Stärke Schälchen, fertig.

Na was sagt ihr? Und der Aufwand ist nun wirklich nicht groß! Wer mag kann die Zuckerschaum Herzen noch fein verpacken und dann einfach seiner / seinem Liebsten zum Valentinstag schenken. Oder selber naschen!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .