Mermaid Cake

0

Oh happy Day! Sag ich heute. Nicht nur weil wir heute in den Urlaub fahren und- btw- unseren 6. Hochzeitstag haben. Heute ist es endlich wieder einmal Zeit für ein Backevent! Zusammen mit so vielen anderen Bloggerinnen steht heute alles unter dem gemeinsamen
#happymermaidbake !

Wir zeigen heute Torten, Kekse & Co. Hauptsache im Mermaid Style! Und ratet was es bei mir geworden ist- ja genau: Ein kunterbunter Mermaid Cake. Mermaid Cakes sieht man ja seid langem immer mal wieder. Mit Flossen, Perlen..Muscheln & Co. Hauptsache pastellig bunt und einfach nur schön.

Eine Premiere auf dem Zuckerdeern Blog!

Torten backe ich ja wirklich sehr gerne. Manchmal ja auch meine eigene Geburtstags Torte oder auch mal diese hier. Aber mit Fondant gab es hier bei Zuckerdeern auf dem Blog noch nichts! Also gibt es wirklich eine Premiere zu feiern! Whoop! Und ich muss euch gestehen- ich könnte so einen Mermaid Cake regelmäßig zaubern. Und jaaa, ich habe bei der Zubereitung den Soundtrack zu Arielle gehört. Wenn schon denn schon! Da schlägt doch mein Meerjungfrauen Herz ganz schnell!

Mermaid Flosse aus Fondant
Mermaid Cake mit pastelligen Fondant

Hach jetzt bekomme ich Lust auf den Film Klassiker. Ich habe genau diesen Film schon mit meiner kleinen Schwester gerne gesehen. Ist doch auch einfach eine wunderbare Love Story: Mermaid möchte wie die Menschen sein, verliebt sich…böse Hexe raubt ihr die Stimme…und am Ende: L’amour! Okay das war der Schnelldurchlauf!

Meerjungfrauen sind doch einfach toll! Findet ihr nicht auch? Sie haben doch wirklich etwas absolut magisches. Und genauso magisch ist das heutige #happymermaidbake – und hoffentlich meine Mermaid Torte!

Mermaid Cake

Pastellig bunter Mermaid Cake. Fluffige Biskuit Böden bestrichen mit Blaubeer Marmelade und mit einer Kokos Creme und Blaubeer Creme gefüllt.
Gericht Dessert
Land & Region Germany
Keyword Biskuit, Event, Frucht, Mermaid
Vorbereitungszeit 1 Stunde
Zubereitungszeit 1 Stunde 10 Minuten
Fertigstellen der Torte inkl. Verzieren 1 Stunde 10 Minuten
Arbeitszeit 3 Stunden 20 Minuten
Autor zuckerdeern

Zutaten

Zusätzlich benötigt ihr: 2 x Backform, 20er; Backpapier; Kuchengitter; Messer; kleiner Topf; Esslöffel; Spritzbeutel; Meerjungfrauen Mold; Muschel Mold; Speisestärke; Nudelholz; kl. Messer; Zuckerkleber; Schüssel; Schneebesen; Pinsel; Ausstecher 3cm, rund; Kunststoff Trinkhalm; Teigkarte; Tortenteller, drehbar; Cake Board, 30 cm; Sprinkles

    Teig

    • 300 g Weizenmehl Typ 405
    • 300 g Zucker
    • 6 Eier Gr. M
    • 6 EL Wasser lauwarm
    • 2 TL Backpulver
    • 1 Pckg. Vanillezucker
    • + Lebensmittelfarbe in Türkis und Lila
    • 1 Prise Salz

    Füllung

    • 750 g Mascarpone
    • 200 ml Schlagsahne
    • 2 Btl. Sahnesteif
    • 8-10 Raffaelos zerhackt
    • 300 g Blaubeer Marmelade

    Swiss Merinque

    • 200 g Eiweiß
    • 300 g Zucker
    • 500 g Butter kalt
    • 100 g Puderzucker

    Deko aus Fondant

    • 600 g Fondant in weiß
    • Lebensmittelfarbe in blau, grün, lila, rosa
    • Goldpuder

    Zucker Glas / Wasser

    • 250 g Isomalt, farblos
    • Lebensmittelfarbe in grün + blau

    Drip

    • je 1-2 EL Candy Melts in pink und blau

    Anleitungen

    Teig

    • Heizt den Backofen auf 175° Ober,- Unterhitze vor.
    • Gebt die Eier mit dem Zucker in eine Rührschüssel und schlagt beides schön cremig.
    • Fügt das Mehl mit dem Salz und dem Backpulver, das Wasser und den Vanillezucker dazu und rührt einen luftigen Teig draus.
    • Teilt den Teig in 2 Portionen und färbt die eine türkis und die andere lila ein und füllt je eine mit Backpapier ausgelegte Form damit.
    • Backt die Böden für ca. 35-40 Minuten und lasst sie im Anschluss komplett auskühlen.

    Füllung

    • Gebt die Mascarpone in eine Rührschüssel und schlagt sie kurz auf höchster Stuffe weiß und fluffig.
    • Fügt die Schlagsahne und das Sahnesteif hinzu und verrührt alles miteinander auf mittlerer dann auf höchster Stufe.
    • Teilt die Füllung in zwei Hälften, in die eine gebt ihr 2- 3 EL Blaubeeren Marmelade, in die andere die zerhackten Kokos Kugeln.
    • Bis zum weiterverarbeiten stellt ihr die Füllungen kalt.

    Swiss Merinque

    • Gebt das Eiweiß mit dem Zucker in eine Schüssel und erwärmt beides, unter ständigem rühren, über einem Wasserbad bis sich der Zucker komplett aufgelöst ist und nicht mehr zwischen zwei Fingern zu spüren ist. Erhitzt es nicht zu heiss!
    • Gebt die Masse in eine Rührschüssel und schlagt sie Masse auf höchster Stufe kalt und fluffig. Das kann bis zu 15 Minuten dauern.
    • Wenn die Masse schön kalt und fluffig geschlagen wurde gebt ihr die gewürfelte kalte Butter nach und nach dazu und lasst den Puderzucker einrieseln. Schlagt alles schön weiter bis eine Buttercreme entstanden ist.

    Fondant Deko

    • Bestreut eure Arbeitsfläche und die Molds mit Speisestärke.
    • Gebt einen kleinen Teil weißen Fondant in die Muschel Mold und formt so eure Muscheln.
    • Färbt nun den Fondant in verschiedene Töne, optisch ist ein Marmor Effekt am schönsten.
    • Gebt verschieden gefärbte Fondant Stücke in die Mermaid Formen und drückt den Fondant schön fest hinein. So erhaltet ihr die Mermaid Flossen.
      Meerjungfrauen Flossen aus Fondant
    • Löst die Figuren aus den Molds, pinselt die überschüssige Stärke an und pinselt etwas Gold auf. Legt die Figuren bei Seite.
    • Rollt die restlichen Fondant Farben aus, stecht reichlich bunte Schuppen mit dem runden Ausstecher aus.

    Zucker Glas / Wasser

    • Gebt das Isomalt in einen Topf und schmelzt es langsam bei mittlerer Hitze.
    • Fügt 1-2 Tropfen Lebensmittelfarbe hinzu, verrührt alles und gießt die – sehr heiße – Masse auf ein Blatt Backpapier .
    • Verstreicht die Masse etwas und lasst sie komplett auskühlen, zerbrecht sie dann.

    Fertigstellung der Torte

    • Teilt die bunten Böden in je 3 Böden.
    • Setzt den ersten Boden auf den das Cake Board und dann alles auf den drehbaren Torten Teller. Die Böden sollen abwechselnd gelegt werden!
    • Befüllt einen Spritzbeutel mit Merinque Creme und zieht einen Rand auf dem äußeren Teil des Bodens.
    • Erwärmt die restliche Marmelade in einem Topf und gebt 2 EL davon auf den ersten Boden, dann etwas von der Füllung mit Blaubeere. Wiederholt den Vorgang im Wechsel mit den Böden und Füllungen bis ihr den letzten Boden aufgestapelt habt.
    • Stecht zum stabilisieren einen langen Kunststoff Trinkhalm mittig in die Torte, den Überstand schneidet ihr ab.
    • Streicht die Torte mit der restlichen Merinque glatt ein und stellt sie für 30 Minuten kalt.
    • Nun setzt ihr die ausgestochenen Schuppen von unten schräg versetzt an.
      Fondant Schuppen für Mermaid Cake
    • Für den Tortendeckel knetet ihr den restlichen Fondant zusammen rollt ihn aus und stecht mit dem Backring der Backform einen Kreis aus, Setzt diesen oben auf die Torte.
    • Schmelzt die Candy Melts und setzt einen Drip zur Hälfte in pink und zur Hälfte in blau an die Torten Kante.
    • Setzt die Flossen und Muscheln mit etwas Zucker Kleber auf. Verziert die Torte mit ein paar Sprinkles und gebt das zerbrochene Zucker Glas / Wasser um die Torte auf das Cake Board.
    • Bestäubt ein paar Schuppen mit einem Hauch von Gold, fertig!

    Stellt die Torte bis zum servieren mit einer Schüssel Salz zusammen in den Kühlschrank! Das Salz bindet die Feuchtigkeit im Kühlschrank und verhindert das der Fondant weich wird!

      Da ich absolut auf kleine Cake Topper stehe habe ich noch schnell eine kleine Wimpel Girlande aus Washi Tape in Mermaid Farben gebastelt.

      Kommentieren Sie den Artikel

      Please enter your comment!
      Please enter your name here

      Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.