Rhabarber Cheesecake Tartelettes

0

Könnt ihr noch? Also ich hab da noch ein paar echt gute Rhabarber Rezepte für euch. Wie wäre es denn heute mal mit diesen köstlichen Rhabarber Cheesecake Tartelettes? Man muß die Saison ja ausnutzen, denn schliesslich ist sie in ein paar Wochen schon wieder vorbei.

Ich sag’s ja: Absolute Eskalation beim backen, bzw. bereits beim einkaufen der feinen Stangen. Aber was soll man machen wenn man sich zwischen diesen so köstlich schmeckenden Sorten nicht entscheiden kann. Aussserdem freuen sich alle in der Familie über Kompott, Marmelade und Sirup- achja und selbstverständlich Kuchen. Und den in Hülle und Fülle. Soll ja jeder etwas abbekommen.

Absolutes Dream Team

Aber wisst ihr was am schönsten an der Rhabarber Zeit ist? Die Erdbeer Zeit! Diese beiden Köstlichkeiten geben sich quasi die Klinke in die Hand. Eine ganz kurze Zeit bestreiten sie ihren Weg gemeinsam bis sich der Rhabarber verabschiedet. Für mich sind Rhabarber und Erdbeeren ja das absolute Dream Team. Egal ob im Kuchen oder als Konfitüre. Ich liebe es!

Rhabarber Cheesecake Tartelettes

Bis wir diese Kombi jedoch geniessen können müssen noch ein paar Tage vergehen. Dann gibt es die ersten regionalen Erdbeeren. Und wenn ich dann hoffentlich auf mein geliebtes Erdbeerfeld darf- dann bin ich im Obst Himmel. Bis dahin begnügen wir uns weiter mit dem köstlichen Gemüse.

Wenn ihr aber zu den glücklichen gehört die schon Erdbeeren daheim liegen haben, dann schaut euch doch mal meinen Erdbeer Maulwurfkuchen an. Der schmeckt einfach nur nach Sommer.

Neben meinen heutigen Rhabarber Cheesecake Tartelettes gibt es auf dem Blog noch viele weitere lecker schmecker Rezepte mit Rhabarber. Einfach mal Rhabarber in die Suchfunktion eingeben.

Richtig tolle Erdbeer-Rhabarber Rezepte findet ihr übrigens bei der lieben Jana von Nom Noms Food.

Was übrigens auch wirklich richtig lecker schmecker ist: Griechischer Joghurt mit frischem Rhabarber Kompott. Bei Rhababer Kompott schlägt mein Herzchen gleich schneller. Den gab es als Kind warm zum Grießbrei- YUMMY!

Rhabarber Cheesecake Tartelettes

Hier findet ihr ein Rezept für köstliche kleine Rhabarber Cheesecake Tartelettes; knuspriger Mürbteigboden und cremige Cheesecake Rhabarber Creme.
Gericht Cheesecake, Dessert
Land & Region Germany
Keyword Cheesecake, Frühling, Mürbteig, Rhabarber, Tartelettes
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 25 Minuten
Portionen 12 Tartelettes
Autor zuckerdeern

Equipment

  • Tartelettes Förmchen: Gabel; Nudelholz; Esslöffel; Messer; Brett; Schüssel; Backpapier; Hülsenfrüchte zum blindbacken; Frischhaltefolie

Zutaten

Mürbteig

  • 225 g Dinkelmehl Type 630
  • 75 g Mandeln gemahlen
  • 75 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eigelb, Bio
  • 1 Ei, Bio Gr. M
  • 190 g Butter kalt

Cheesecakecream

  • 250 g Frischkäse
  • 2 Eigelb, Bio
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Stärke
  • 1 TL Zitronenabrieb
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1-2 Stangen Rhabarber geputzt + gestückelt

Anleitungen

Mürbteig

  • Gebt alle Zutaten für den Mürbteig in eine Schüssel und knetet rasch eine glatte Teigkugel daraus.
  • Wickelt den Teig in Frischhaltefolie und stellt ihn ca. 30 Minuten kalt.

Cheesecakecream

  • Gebt die Zutaten für die Cheesecakecream in eine Schüssel und vermengt alles mit einer Gabel zu einer homogenen Masse. (Nicht mit dem Schneebesen rühren: Frischkäse wird gerne sehr schnell flüssig)

Fertigstellung

  • Heizt den Backofen auf ca. 190° Ober,- Unterhitze vor.
  • Teilt den gekühlten Teig in 12 Portionen, formt jede Portion zu einer Kugel.
  • Fettet die Tartelettes Formen ein.
  • Rollt den Teig auf einer bemehlten Fläche aus und stecht mit den Tartelettes Förmchen Teig Kreise aus. Diese gebt ihr in jede Form und drückt sie mit den Fingern fest.
  • Stecht mit einer Gabel ein paar Löcher in die Böden und stellt die Förmchen nochmals ca. 15 Minuten kalt. ( Ich stelle sie sogar in das TK Fach- so verformt sich der Boden nicht)
  • Belegt die kalten Tartelettes nun mit Backpapier und beschwert das Ganze mit Hülsenfrüchten. Backt die Tartelettes nun für ca. 15 Minuten.
  • Entfernt die Hülsenfrüchte und das Backpapier und gebt die Cheesecakecream und den geschnittenen Rhabarber oben auf.
  • Backt das Ganze nun für weitere ca. 20 Minuten ( je nach Backofen kann es kürzer oder länger dauern)
  • Nehmt die fertigen Tartelettes aus dem Ofen und lasst sie komplett auf einem Kuchengitter abkühlen, fertig.

Notizen

Ihr könnt die Tartelettes auch blind und unbefüllt backen und im Anschluß in einer Dose aufbewahren.

So langsam hat sich hier ein wahrer Rhabarber Rezepte Fundus angesammelt- herrlich!

Bis bald und Ahoi, eure

Kommentieren Sie den Artikel






Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.