Spitzbuben Torte

0

Spitzbuben kennt doch wohl jeder hier oder? Aber so als Torte? Genau das dachte ich mir als ich so mitten in den ersten Zügen der Weihnachtsbäckerei war. Also wurde nicht lange gefackelt und mal eben so ein easy peasy Rezept für eine echt köstliche Spitzbuben Torte kredenzt.

Übrigens kommen mir die besten Ideen während ich kreativ bin. Da wird dann mein Zuckerdeern Büchlein gezückt und drauf los notiert und gezeichnet. Das mache ich schon seit dem Beginn von Zuckerdeern. Und mittlerweile ist Buch 3 am Start. Die werden dann irgendwann weiter veerbt…

Mein holy Backbuch

Habt ihr noch alte Kochbücher oder sogar selbstgeschriebene Rezept Bücher eurer Großmütter oder Ur- Großmütter? Ich ja. Und ich nenne es liebevoll ‚Holy Backbuch‘. Es stammt von meiner Ur- Omi und ich behandel es wirklich mit größter Sorgfalt. Die Seiten schon vergilbt, die Tinte teils etwas verblasst. Eingeschlagen in altem Packpapier. Und ich mußte lange grübeln und auch mal nachschlagen denn es ist teils noch in Alt Deutscher Schrift geschrieben. Aber ich liebe es.

Spitzbuben

Ihr könnt euch sicher vorstellen wie stolz ich gewesen bin als ich es vor ein paar Jahren von meiner Mama überreicht bekommen habe. Und vielleicht – nein ganz sicher- geht es an meine Tochter weiter.

Nun aber noch einmal zurück zu meiner heutigen Spitzbuben Torte. Die kleinen Weihnachtsplätzchen haben quasi die Steilvorlage gegeben. Aber woher kommen die Spitzbuben überhaupt?

Spitzbuben oder Hildabrötchen?

Ja das ist hier die Frage. Heißen sie im Raum Baden Hildabrötchen so werden sie teils auch mal Terassenplätzchen oder halt Spitzbuben genannt. Linzer Taler gibt es auch noch. Aber egal wie sie nun heissen- hauptsache sie schmecken, oder? Ein super Rezept für Spitzbuben gibt es im übrigen hier!

Spitzbuben Torte
Spitzbuben Torte

Spitzbuben sind im übrigen mit meine liebsten Plätzchen zur Weihnachtszeit und daher werden sie bis kurz vor Weihnachten in regelmässigen Abständen frisch zubereitet. Wie eigentlich alle Plätzchen, denn die halten immer nicht so lange- wenn ihr versteht!

Wenn ihr Spitzbuben also genauso wie ich mögt dann ist diese Torte perfekt für euch!

Wollt ihr die Torte in einer anderen Größe backen? Dann nutzt gerne meine Umrechnungstabelle.

Spitzbuben Torte

Spitzbuben einfach mal anders; Als easy peasy Spitzbuben Torte mit Biskuit Böden und köstlicher Vanille Creme und Marmelade.
Gericht Dessert
Land & Region Germany
Keyword Biskuit, Frucht, Weihnachten
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 35 Minuten
Portionen 1 Torte, Ø20cm
Autor zuckerdeern

Equipment

  • Backring, verstellbar; Backpapier; Messer; kleiner Topf; Löffel; Sternausstecher; Kuchengitter; Tortenring, verstellbar; Sieb

Zutaten

Böden

  • 100 g Zucker
  • 2 Eier ( BIO) Gr. M
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Mehl hier Dinkelmehl, Type 630
  • 1/2 TL Ceylon Zimt gemahlen
  • 3 EL Wasser lauwarm
  • 2 EL Haselnüsse gemahlen
  • 1/2 TL Backpulver

Füllung

  • 250 g Schlagsahne
  • 2-3 EL San apart
  • 2 EL Vanille Paste
  • 150 g Marmelade n. Wunsch hier Kirsch Marzipan Marmelade

Deko

  • 2-3 Puderzucker

Anleitungen

Böden

  • Heizt den Backofen auf 175° Ober,- Unterhitze vor.
  • Schlagt die Eier mit dem Zucker und der Prise Salz cremig.
  • Mischt das Mehl mit dem Backpulber und siebt es in die Eimasse, gebt die gemahlenen Haselnüsse, den Zimt und das Wasser hinzu und schlagt alles zu einem luftigen Teig.
  • Stellt den Backring auf 20cm und schlagt ihm mit Backpapier ein, setzt ihn auf ein Backblech und füllt den Teig hinein.
  • Backt das Ganze für ca. 25 Minuten auf mittlererSchiene, Stäbchenprobe nicht vergessen!
  • Lasst den Boden auf einem Kuchengitter komplett auskühlen.

Füllung

  • Schlagt die kalte Sahne mit dem San apart steif und rührt die Vanille Paste ein.

Fertigstellung

  • Teilt den Biskuit in zwei Böden. Um den ersten setzt ihr den Tortenring.
  • Erwärmt 3 EL Marmelade und verteilt diese auf dem Biskuit Boden.
  • Gebt nun die Vanille Sahne oben auf, streicht alles glatt und stellt die Torte für 10 Minuten kalt.
  • Stecht aus dem zweiten Boden mittig einen Stern aus und setzt den Boden nun auf die Torte.
  • Erwärmt den Rest Marmelade und füllt diese nun in den ausgestochenen Stern.
  • Stellt die Torte wieder kalt und bestäubt sie kurz vor dem Servieren mit ordentlich Puderzucker, fertig!

Seid ihr schon am Kekse backen? Habt ihr irgendwelche tollen, neuen Rezepte? Erzählt doch mal!

Bis bald und Ahoi, eure

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.