Zimtschnecken mit Frosting
Drucken

Zimtschnecken mit Frischkäse Frosting

Saftige dänische Zimtschnecken mit einem köstlich cremigen Frischkäse Frosting, schön fluffig und perfekt für den Sonntags Kaffee.
Gericht Dessert
Land & Region Denmark
Keyword Frosting, Hefechnecken, Hefeteig, Zimt
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Arbeitszeit 45 Minuten
Portionen 10 Portionen
Autor zuckerdeern

Equipment

Zutaten

Hefeteig

  • 500 g Mehl Typ 550
  • 130 ml Milch 1,5% Fettanteil, lauwarm
  • 1/2 Würfel Hefe zerbröselt
  • 1 EL Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Backpulver gehäuft
  • 170 g Natur Joghurt
  • 1 Ei Gr. M

Füllung

  • 100 g Butter weich
  • 100 g Zucker braun
  • 2-3 TL Ceylon Zimt

Frosting

  • 120 g Frischkäse
  • 120 g Puderzucker
  • 1-2 TL Vanillezucker
  • 60 g Butter

Anleitungen

Hefeteig

  • Erwärmt die Milch in einem kleinen Topf, sie darf nicht zu heiß werden und stellt sie bei Seite.
  • Gebt die zerbröselte Hefe in die warme Milch und verrührt beides mit einem Schneebesen bis sich die Hefe komplett aufgelöst hat.
  • Siebt das Mehl mit dem Backpulver in eine Schüssel, gebt die warme Hefemilch, das Ei, das Salz und den Joghurt hinzu und knetet alles zu einem homogenen Teig. Deckt diesen nun ab und lasst ihn 1 Stunde lang an einem wärmeren Ort aufgehen.

Frosting

  • Verrührt die Butter mit dem Frischkäse, dem Vanillezucker und dem gesiebten Puderzucker zu einer Klumpen freien Masse.

Fertigstellung

  • Heizt den Ofen auf ca. 180° Ober,- Unterhitze vor.
  • Den Hefeteig auf einer bemehlten Fläche zu einem Rechteck von ca. 35 x 40 cm ausrollen.
  • Die zimmerwarme und weiche Butter darauf verstreichen.
  • Nun Zimt mit Zucker vermischen und über die Butter streuen.
  • Von der langen Seite her aufrollen und anschliessend mit einem Messer in 10-12 Stücke schneiden.
  • Die Stücke mit etwas Abstand in die gefettete Auflaufform / Backform legen und auf mittlerer Schiene für ca. 20-25 Minuten backen.
  • Das Frosting mit einem Löffel über den fertigen Zimtschnecker verteilen, fertig.