Drucken

Solero Tarte

Perfekte Solero Tarte mit Mango und Maracuja Püree. Einfach sommerlich erfrischend und schnell gemacht. Cremig und fruchtig- perfekt für den Sommer!
Gericht Dessert
Land & Region Germany
Keyword Frucht, Mascarpone, Mürbteig, Tarte
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Arbeitszeit 45 Minuten
Portionen 1 Tarte, Ø 20cm

Equipment

Zutaten

Boden

  • 200 g Dinkelmehl Typ 630
  • 60 g Zucker
  • 80 g Butter kalt + gewürfelt
  • 50 ml Milch 1,5% Fettanteil
  • 2 EL Mandelblättchen

Fruchtpüree

  • 2 Mango filtetiert + püriert
  • 2 Maracuja entkernt * püriert
  • 1 EL Puderzucker
  • 2 EL Pulver Gelatine

Creme

  • 500 g Mascarpone
  • 50 g Puderzucker
  • + etwas Lebensmittelfarbe gelb

Anleitungen

Boden

  • Heizt den Backofen auf 180° Ober,- Unterhitze vor.
  • Knetet aus den Zutaten für den Boden eine Teigkugel, wickelt diese in Frischhaltefolie und stellt sie für 30 Minuten kalt.
  • Rollt den Teig auf einer bemehlten Fläche auf die Größe der Tarteform.
  • Legt den ausgerollten Boden in die Form, drückt den Teig mit den Fingern fest und rollt den überschüssigen Teig mit dem Nudelholz ab.
  • Stecht ein paar Löcher in den Boden, legt ein Blatt Backpapier oben auf und verteilt die Backlinsen darauf.
  • Backt den Boden nun für ca. 30 Minuten auf mittlerer Schiene und lasst ihn im Anschluß komplett abkühlen, entfernt die Backlinsen.

Fruchtpüree

  • Püriert die Mango und die Maracuja und streicht beides durch ein Sieb.
  • Erwärmt das Püree mit dem Puderzucker und der Pulver Gelatine in einem kleinen Topf unter ständigem rühren.

Creme

  • Schlagt die Mascarpone mit dem Puderzucker cremig und färbt 1/3 davon mit der Lebensmittelfarbe ein.

Fertigstellung

  • Gebt das fertige Püree auf den abgekühlten Tarteboden und streicht es glatt.
  • Füllt die Cremes in je einen Spritzbeutel mit Tülle.
  • Setzt nun verschiedenste Tuffs auf die tarte und stellt das Ganze bis zum servieren kalt.