XXL Chocolate Cupcakes

2

Also eins vorweg: Wenn ich mal krank bin dann mache ich es gleich richtig! Zwei Wochen lag ich nun mit einer übelsten Bronchitis, nein schlimmer sogar ( PNEUMONIE!) , flach. Hustensaft, Antibiotikum, Tee, Wärmflasche und dicke Socken waren meine 5 best Friends für diese Zeit! Ob ich wohl gefrustet war! Und da soll man dann nicht den übelsten Janker auf XXL Chocolate Cupcakes haben?

Herr Sonnenscheinmann brachte mir zwar den einen oder anderen mit. Aber ich bin da ja echt wählerisch. Und so wurden gestern die wohl besten XXL Chocolate Cupcakes ever auf dem Zuckerdeern Blog gebacken.

Was müssen die besten XXL Cupcakes haben um so genannt zu werden

Ganz klar: Sie müssen riesig sein, fluffig und Chocolate overloaded sein. Sprich im Teig müssen Schokobrocken sein, weicher Nougat und wenn wir schon dabei sind: Der Teig muss sowas von Schokoladig sein. Und da wir hier von XXL Cupcakes sprechen: Das Topping muß zartschmelzend und dennoch einfach wuchtig schokoladig und cremig sein. Hört sich nach einem Plan an, oder?

Und so habe ich also gestern in der Küche gestanden, meinen Tee immer parat, und habe gerührt und gerührt. Schokolade gehackt und Teig genascht. Manchmal muß man einfach naschen.

Seid ihr Team Teig Nascher oder habt ihr euch unter Kontrolle? Ich nasche einfach zu gerne vom Teig. Wo wir mal eben ganz schnell bei meiner liebsten Cookie Dough Torte wären. Von diesem köstlichen Cookie Dough bekommt man auch nicht so schnell Bauchweh! Und wenn wir schon von XXL und Cookies reden, dann müsst ihr diese XXL Cookie Layer Torte von meiner liebsten Steffi ( Meine Küchenschlacht ) testen. Richtig gut!

XXL Chocolate Cupcakes
XXL Chocolate Cupc

Ihr könnt selbstverständlich auch kleine Cupcakes backen. Aber mal ehrlich: Ist es nicht gigantisch wenn ihr da so einen riesen riesigen XXL Cupcake in den Händen haltet! Da muss man sich dann mal durchkämpfen. Augen zu und einfach zubeißen- und einfach geniessen. YUMMY!!

Drucken Pin
5 von 1 Bewertung

XXL Chocolate Cupcakes

Hier findet ihr ein super Rezept für XXL Chocolate Cupcakes; extra groß und extra fluffig; cremiges Mascarpone Nougat Topping
Gericht Dessert
Land & Region Germany
Keyword Chocolate, Cupcakes, Mascarpone, Muffins, Nougat, Schokolade, XXL Cupcakes
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 9 XXL Cupcakes
Autor zuckerdeern

Equipment

  • Muffin Papiertulpen; Muffinblech; Löffel; Spritzbeutel; Tülle; Messer; Brett; Kuchengitter

Zutaten

Teig

  • 300 g Dinkelmehl Type 630
  • 90 g Backkakao
  • 1 TL Natron
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Butter weich
  • 250 ml Buttermilch
  • 2 Eier Gr. M
  • 200 g Zucker
  • 150 g Zartbitterschokolade grob gehackt
  • 50 g Nougat gewürfelt

Topping

  • 150 g Nougat
  • 250 g Mascarpone
  • 50 ml Sahne
  • + Schokodrops backfest

Anleitungen

Teig

  • Backofen auf 190° Ober,- Unterhitze vorheizen.
  • Zimmerwarme Butter mit dem Zucker und den Eiern schaumig rühren.
  • Mehl, Salz, Kakao, Natron und Backpulver mischen und zur Butter Masse hinzu geben.
  • Die Buttermilch dazu geben und alles miteinander zu einer homogenen Masse verrühren.
  • Die Zartbitter Schokolade grob hacken und zusammen mit dem gewürfelten Nougat unter den Teig heben.
  • Teig in die Muffintulpen auf dem Muffinblech füllen ( ca. 2/3 je Form) und die backfesten Schokodrops oben auf verteilen.
  • Muffins auf mittlerer Schiene für ca. 20 Minuten backen. Anschliessend auf dem Kuchengitter abkühlen lassen.

Topping

  • Schlagt die Mascarpone mit der Sahne ( beides muss Kühlschrank kalt sein, sonst gerinnt es!) kurz auf und gebt den zimmerwarmen Nougat hinzu. Schlagt aus allem eine cremige Nougatcreme.

Fertigstellung

  • Füllt die Nougatcreme in den Spritzbeutel und setzt den Cupcakes ihre Krone auf, wer mag gibt noch etwas Kakao und Schokodrops oben auf, fertig!

Jetzt bin ich wieder fit wie ein Sneaker und plane bereits die nächsten Beiträge….Ich sag’ nur Ostern!

Bis bald und Ahoi, eure

2 Kommentare

  1. 5 stars
    Whooop Whooop – das klingt meeeeegaaaa!!!
    Würdest du mir verraten welchen Nougat du genommen hast? Ich finde nämlich dass es da gewaltige Qualitätsunterschiede gibt und ich hab das Talent, immer zum “falschen” zu greifen.

Kommentieren Sie den Artikel

Rezept Bewertung




Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.