Cheesecake Bites

0

Schwupps ist der Blog Geburtstag vorbei-die ersten Gewinne sind auf dem Weg zu ihren Besitzern. Und ich? Ich habe gerade echt Lust auf Sommer! Barfuß, Strand, lange Nächte mit Kerzen und Rosè Wein… Kommt ihr mit?Vielleicht um ein paar von diesen Cheesecake Bites zu vernaschen?

Das schöne ist wirklich: Unsere Urlaube sind geplant und vor allem gebucht! Gestartet wird dieses Jahr in Dänemark, wer mich kennt weiß das wir dort regelmäßig Urlaub machen! Dazu aber erst mehr im Mai. Worauf ich aber auch total Lust habe und was mich zumindest geschmacklich voll an den Sommer erinnert ist gekühlter Cheesecake! Am besten no bake, mit Keksboden- leicht salzig. Herrlich oder? Also gibt es heute feine, leicht gekühlte und so mega schmeckende  Cheesecake Bites – die verschwinden mit zwei Bissen im Mund! Herrlich!

Der frühe Urlaubs Planer…

Ja wir gehören seit einiger Zeit zu den frühen Urlaubsplanern. Das liegt daran das wir vor ein paar Jahren so unschlüssig waren wo es hingehen sollte…, daß wir gezwungen waren von daheim Ausflüge zu machen. Nicht schlecht- aber auch nicht gerade schön! Und so machen wir uns mittlerweile schon im Urlaub Gedanken um’s nächste Urlaubsjahr! Wir haben also den Dänemark Urlaub im Mai bereits im Sommer 2018 gebucht, in den Bergen mit dem Handy! Übrigens kann man diese Cheesecake Bites auch wunderbar im Urlaub zubereiten- also wenn man eine Küche zur Verfügung hat.

Cheesecake Bites
Cheesecake Bites

Mögt ihr Käsekuchen oder besser gesagt Cheesecake auch so sehr wie ich? es gibt kaum einen Kuchen den ich im gebackenen oder no bake Zustand so sehr mag wie diesen! Ob nun mit Boden, mit Früchten, mit Schokolade oder mit Nüssen….

Ein paar köstliche Cheesecake Rezepte von tollen Blogger Kolleginnen findet ihr hier:

Ihr seht: Man kann sooo tolle Varianten mit Cheesecakes zubereiten. Da wird es einem doch absolut nicht schwer gemacht Cheesecake zu lieben! Ist doch für jeden etwas dabei. Und wenn nicht, hätte ich hier noch ein köstliches Rezept: Blaubeer Cookie Cheesecake – YUMMY!

Nun aber schnell zum Rezept! Und vielleicht schaut ihr schon wohin ihr als nächstes in den Urlaub wollt. Wir wissen es ja schon!

Cheesecake Bites

Hier findet ihr ein sommerliches no bake Cheesecake Bites Rezept; Keksboden mit einer Cheesecake Creme und einem Fruchtspiegel aus Himbeeren!
Gericht Dessert
Land & Region American
Keyword Cheesecake, Himbeeren, No bake
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten
Portionen 1 Blech,30cm x 50cm
Autor zuckerdeern

Equipment

  • Backblech; Backpapier; Teigschaber; Messer: Sieb; Gefrierbeutel; Nudelholz; ggf. Multizerkleinerer; Topf; Löffel; Pürierstab; hohes Gefäß

Zutaten

Boden

  • 400 g Vollkornkekse gemahlen
  • 175 g Butter flüssig
  • 1 Prise fleur de Sal

Cheesecake Creme

  • 400 g Frischkäse
  • 300 g Magerquark 20% Fettanteil
  • 1 TL Zitronen Abrieb
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 150 g Zucker
  • 8 Blatt Gelatine

Fruchtspiegel

  • 150 g Himbeeren TK
  • 3 Blatt Gelatine
  • 2+1 EL Wasserr
  • 1 EL Zucker

Anleitungen

Boden

  • Gebt die Kekse mit dem Fleur de Sal in einen Gefrierbeutel oder in den Multizerkleinerer und mahlt das Ganze fein.
  • Erhitzt die Butter in einem Topf und vermengt die gemahlenen Kekse mit der flüssigen Butter zu einer homogenen Masse.
  • Verteilt die Keksmasse auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech, streicht alles mit dem Teigschaber glatt und stellt das Blech für ca. 20 Minuten kalt.

Cheesecake Cream

  • Weicht die Gelatine Blätter in kaltem Wasser ein.
  • Gebt den Quark mit dem Frischkäse, dem Zucker, dem Zitronenabrieb und dem Vanilleextrakt in eine Rührschüssel und schlagt alles auf höchster Stufe cremig.
  • Nun drückt ihr die Gelatine aus und erwärmt sie mit einem EL der Creme in einem kleinen Topf bis sie flüssig ist.
  • Rührt die Gelatine nun in die Cheesecake Creme mit ein.
  • Verteilt die Creme nun auf dem kalten Boden und streicht alles glatt. Stellt das Blech wieder in den Kühlschrank.

Fruchtspiegel

  • Weicht die 2 Blatt Gelatine im Wasser ein.
  • Gebt die Himbeeren in ein hohes Gefäß und püriert diese dann fein.
  • Streicht das Püree durch ein Sieb in einen kleinen Tpopf damit die Nüsschen ausgefiltert werden.
  • Erwärmt das Püree mit der ausgedrückten Gelatine, dem Zucker und 2-3 EL Wasser bis sich die Gelatine aufgelöst hat.
  • Verteilt das Püree nun zügig auf dem kalten Cheesecake, kalt stellen und fertig!

Notizen

Am besten lässt sich der Cheesecake schneiden wenn ihr das Messer anfeuchtet. So erhaltet ihr saubere Schnittkanten.

Am besten schmecken die Bites wenn sie eine Nacht im Kühlschrank schlafen dürfen- dann lassen sie sich auch am besten zu kleinen Bites zurecht schneiden.

Bis bald und Ahoi, eure

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.