Erdbeer Galettes

0

Heute war ich endlich mal wieder bei meinem Bio Händler des Vertrauens, oder des Herzens? Eigentlich beides, denn wir gehen nun schon seit 10 Jahren regelmässig dort hin. Neben reichlich Spargel mußten auch zwei Schälchen Erdbeeren mit. Mit dem einen Teil habe ich heute diese feinen Erdbeer Galettes gebacken.

Ich fürchte übrigens, ihr müsst noch eine ganze Weile mit zahlreichen Erdbeer Rezepten auf dem Blog rechnen. Irgendwie bin ich in diesem Jahr süchtiger nach den köstlichen Beeren als ich es eh schon war.

Aber ich verspreche euch hiermit hoch und heilig: Es wird auch das eine oder andere Rezept ohne Erdbeeren geben. Gibt ja zum Glück noch andere Beeren.

Eine ganzjährige Köstlichkeit

Galettes kann man ja wirklich das ganze Jahr über zubereiten, immer der Saison entsprechend. Mal mit saftigen Äpfeln, oder mit Rhabarber oder auch mit Pflaumen.

Das allerbeste: Ihr benötigt nicht einmal eine Form. Der Teig wird einfach rund ausgerollt, Obst rauf, ab in den Ofen, fertig.

Ich mag Galettes super gerne noch lauwarm und mit einer Kugel frischem Eis. Einfach Yummy. Oder auch mit knusprigem Baiser wie hier bei meiner Blaubeer Galette.

Erdbeer Galettes

Bretagne Liebe

Die feine knusprigen Galettes stammen übrigens ursprünglich aus Frankreich, also aus der Bretagne. Dort wurden sie früher aus Buchweizenmehl, Wasser und Salz hergestellt und dann herzhaft belegt.

Ich liebe die Bretagne! Die nordwestliche region Frankreichs hat es mir vor Jahren angetan. Ganz besonders übrigens Guèrande, dort kommt auch eines meiner liebsten Salze her. Wer da mal ein wenig mehr drüber erfahren möchte, schaut einfach mal hier vorbei.

Meine heutigen Erdbeer Galettes sind wirklich schnell zubereitet und sind ideal, gerade wenn man mal keinen Kuchen im Haus hat. Und mit frischem Vanilleeis sind sie einfach göttlich!

Was übrigens auch richtig gut schmeckt: Wenn ihr alles mögliche an Beeren auf eure Galettes gebt. Multi Frucht quasi!

Erdbeer Galettes

Hier findet ihr ein easy Reezpt für einfache Erdbeer Galettes; knuspriger Mürbteig mit fruchtigem Belag, perfekt mit Vanille Eis
Gericht Dessert
Land & Region Germany
Keyword Erdbeeren, Frucht, Galettes, Mürbteig
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 6 Stück
Autor zuckerdeern

Equipment

  • Backpapier; Nudelholz; Backpinsel; Brett; Messer; Backblech

Zutaten

Mürbteig

  • 300 g Dinkelmehl Type 630
  • 2 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Butter kalt + gewürfelt
  • 2 EL Wasser kalt

Belag

  • 4-5 EL Mandeln gemahlen
  • 400 g Erdbeeren geputzt + in Scheiben geschnitten
  • 1 Pckg. Vanillezucker

Zum Einstreichen

  • 1 Eigelb verquirlt
  • + Vanilleeis

Anleitungen

Mürbteig

  • Gebt die Zutaten für den Mürbteig in eine Schüssel und knetet alles zu einer glatten Teigkugel.
  • Wickelt den Teig in Folie und stellt ihn für ca. 30 Minuten kalt.

Belag

  • Putzt und entstielt die Erdbeeren. Schneidet sie ihn Scheiben und vermengt sie mit dem Vanillezucker.

Fertigstellung

  • Heizt den Backofen auf 200° Ober,- Unterhitze vor.
  • Teilt den Mürbteig in 6 gleich große Portionen und rollt auf einer bemehlten Arbeitsfläche 6 Kreise aus.
  • Verteilt auf alle 6 Galettes die gemahlenen Mandeln mittig und belegt den Teig dann mit den Erdbeeren. Lasst einen ca. 2 cm breiten Rand.
  • Klappt den Rand nun um und bestreicht ihn mit dem verquirlten Eigelb.
  • Setzt die Galettes auf ein mit Backpapier belegtes Blech und backt die Teilchen nun für ca. 30 Minuten auf mittlerer Schiene.
  • Nach dem Backen lasst ihr die Galettes entweder komplett abkühlen oder aber ihr serviert sie lauwarm mit einer Kugel Eis, fertig.

Ich denke übrigens, es wird demnächst mal Zeit für eine Torte. Oder was meint ihr?

Bis bald und Ahoi, eure

Kommentieren Sie den Artikel






Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.