Donuts mit Lemon Curd und Mohn Guss

0

Ich bin wieder da! Zwei ganze wundervolle Wochen lang habe ich mit meinen Fellnasen und selbstverständlich mit meinen Sonnenscheinmann die Küste Dänemark’s genossen. Sonne satt! Ein so wunderbarer Urlaub…Und nun ist es Zeit für neue Rezepte! Fangen wir doch heute einfach mal spritzig mit diesen köstlichen Donuts mit Lemon Curd und Mohn Guss an!

Ich steh‘ ja absolut auf diese köstlichen runden Kringel mit den tollsten Toppings, dem köstlichsten Guss und den noch besseren Fillings! Nur leider sind die Donuts meistens echt fettig da sie frisch aus der Fritteuse kommen. Und wir müssen hier nicht erwähnen das fettige sachen üble folgen haben. DAS wollen wir nicht hören und auch nicht lesen.

Woher kommen die runden Köstlichkeiten?

Die runden Hefeteig oder auch Rührteig Kringel sind eigentlich schon immer ein wichtiger Bestandteil der Amerikaner und auch der Kanadier. WER hat ihn denn nun erfunden? Angeblich der amerikanische Kapitän Hanson Crocket Gregory. Dieser behauptete, den Krapfen mit dem charakteristischen Loch in der Mitte erfunden zu haben.

Rund, süß und in der Mitte ein Loch: Donuts sind DAS amerikanische Kultgebäck. Die Kalorienbomben haben aber auch mittlerweile hier seit ca. dem Jahr 2000 massenhaft Fans. Und so haben sich mittlerweile auch hier zahlreiche Ketten auf die herstellung der Köstlichkeit spezialisiert!

Happy Donut Day!

Es ist nicht zu glauben, aber nach dem Cheesecake Day, dem Pyjama Day…und zahlreichen anderen happy Day’s gib es auch tatsächlich einen Donut Day! YAY! Wer darüber aber gerne ausführliches lesen mag der schaut doch einfach mal hier vorbei!

Am liebsten mag ich ja Donuts mit total abgefahrenen Toppings und Fillings. Salzkaramell oder auch Mocca Creme stehen ja ganz oben bei mir! Wer dennoch andere Rezepte sucht, der schaut doch mal unten vorbei. Da gibt es Donuts aus dem Donutmaker oder fritiert oder wie bei mir aus dem Ofen.

Das Netz ist voller köstlichen Rezepte und deshalb geht’s hier nun auch zu meinem! Hier sind meine köstlichen Donuts mit Lemon Curd und Mohn Guss, frisch aus dem Ofen!

Lemon Curd Donuts mit Mohn Glasur

Hier findet ihr ein Rezept für Donuts mit Lemon Curd und Mohn Guss aus dem Ofen. Der Klassiker mal ein wenig anders, aber so gut wie immer!
Gericht Dessert
Land & Region Germany
Keyword Donuts, Lemon Curd, Mohn
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 6 Stück

Equipment

  • Donut Blech; Backtrennspray; Kuchengitter; Spritzbeutel pur+ Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle; Löffel; Schälchen;

Zutaten

Teig

  • 60 g Zucker
  • 85 ml Buttermilch
  • 135 g Dinkelmehl Typ 630
  • 1 TL Backpulver
  • 20 g Butter weich

Füllung

  • ca. 4 EL Lemoncurd

Guss

  • 100 g Puderzucker
  • 1-2 EL Mohn
  • 1-2 EL Zitronensaft

Anleitungen

Teig

  • Heizt den Backofen auf 175° Ober,- Unterhitze vor.
  • Gebt die Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel und schlagt alles auf höchster Stufe zu einem glatten Teig.
  • Füllt den Teig in einen Spritzbeutel.
  • Gebt in jede eingefettete Donutmulde von dem Teig.
  • Backt das Ganze für ca. 12-15 Minuten auf mittlerer Schiene bis die Donuts leicht golden sind.
  • Stürzt deie Donuts vom Blech auf ein Kuchengitter und lasst sie auskühlen.

Guss

  • Rührt aus dem Puderzucker, dem Mohn und dem Zitronensaft einen glatten Guss.

Fertigstellung

  • Gebt den Lemon Curd in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle.
  • Spritzt nun in jeden Donut ein wenig von dem Curd, aber vorsicht: Stecht nicht durch! Ich habe jeden Donut an vier Stellen befüllt.
  • Nun gebt ihr den fertigen Guss auf die Donuts, fertig!

Notizen

Ich bereite meinen Lemon Curd immer nach diesem Rezept zu!

Mögt ihr Donuts? Frittiert ihr sie lieber oder mögt ihr sie auch lieber aus dem Ofen? Mir schmecken sie alle.

Bis bald und Ahoi, eure

Produkte die ich für die Donuts verwendet habe (Werbung*)


Bei den angegebenen Amazon-Links handelt es sich um Affiliate-Links. Solltest du darüber bestellen erhalte ich eine kleine Werbekostenerstattung. Die Produkte kosten dich dadurch auf keinen Fall mehr aber du unterstützt mich, denn es hilft mir die Kosten für den Blog zu decken.


Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.