Panna Cotta Feigen Tarte

0

„Today’s a good Day for a good Tarte!“ – Hach was mag ich den Spruch! Und ja: Es ist wirklich ein guter Tag, denn es gibt Tarte! Da die Feigen zzt. so saftig sind habe ich mir ein Rezept für eine feine Panna Cotta Feigen Tarte überlegt.

Mögt ihr Feigen auch so gerne? Ich steh ja absolut auf die Saftigen Früchte! Am liebsten in dünne Scheiben geschnitten und dann auf feinem Käse. Hach da gibt es so viele Möglichkeiten! Und da ich auch auf Panna Cotta steh…Perfektes Match! Also ab in die Küche und ran an den Backofen…

Ran an die Feigen!

Feigen sind und bleiben ein Superfood, schon in der Antike! Nicht umsonst sind sie die älteste Frucht der Welt! Wenn man bedenkt wieviel Magnesium, Kalzium und Eisen in ihnen steckt… Und nicht nur das: Feigen haben nur ca. 40 Kcal pro Frucht! Und Vitamine sind auch reichlich vertreten! Also jetzt ran an die Feigen denn sie sind gerade am schmackhaftesten!

Feigen und Schokolade
Panna Cotta Feigen Tarte

Meistens werden die Feigen das ganze Jahr über aus Griechenland und Frankeich importiert. Aber wer das Glück hat im Süden Deutschlands zu leben, vielleicht sogar an der Weinstrasse- der darf die Feigen sogar dort aus dem Garten ernten, denn dort gedeihen sie auch super!

Hier habe ich euch mal ein paar hilfreiche Tipps für den Feigen Kauf und die Lagerung zusammengefasst:

  • Feigen sind sehr Druck empfindlich und sollten nie lange gelagert werden.
  • Sie sollten immer süss aber nie matschig sein.
  • Feigen am besten nur dann kaufen wenn man sie umgehend verarbeiten möchte.
  • Im Kühlschrank halten Feigen nur ein paar Tage!
  • Nie aufeinander sondern immer nebeneinander lagern.

Wer Lust auf ein paar tolle Rezepte mit Feigen hat schaut unbedingt hier vorbei!

Collage Panna Cotta Feigen Tarte

Meine Feigen haben es heute auf diese frische Panna Cotta Feigen Tarte geschafft. Ein echtes Gedicht, gerade mit er feinen Panna Cotta.

Wenn ihr Tartes auch so gerne mögt, dann versucht mal diese hier: Blaubeer Cheesecake Tarte– so tasty!

Panna Cotta Feigen Tarte

Hier findet ihr ein Rezept für eine knusprige Tarte mit köstlich cremiger Panna Cotta und saftigen Feigen; Der Boden ist aus Schoko Mürbteig!
Gericht Dessert
Land & Region Germany
Keyword Feigen, Mürbteig, Panna Cotta, Tarte
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten
Portionen 1 Tarteform, 35 cm x 13 cm
Autor zuckerdeern

Equipment

  • Tarteform 35cm x 13 cm; Backpapier; Backlinsen; Gabel; kl. Topf; Schneebesen; Messer; Nudelholz; Mehl für Arbeitsfläche; Backpinsel; Bienenwachstuch

Zutaten

Schokoladen Mürbteig

  • 200 g Dinkelmehl Type 630
  • 1 Ei Gr.M
  • 90 g Zucker
  • 100 g Butter kalt + gewürfelt
  • 75 g Backkakao
  • 1 Prise Salz

Panna Cotta

  • 200 g Sahne
  • 300 ml Milch
  • 50 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 5 Blatt Gelatine

Dekoration

  • 3-4 Feigen in Scheiben geschnitten

Anleitungen

Schokoladen Mürbteig

  • Heizt den Backofen auf 180° Ober,- Unterhitze vor,
  • Gebt die Zutaten in eine Rührschüssel und knetet eine Teigkugel.
  • Wickelt den Teig in ein Bienenwachstuch ( keine Folie mehr!) und kühlt das Ganze für 30 Minuten.
  • Rollt den Teig auf einer bemehlten Fläche auf Tarteform Größe aus und legt ihn in die Form.
  • Stecht mit einer Gabel ein paar Löcher in den Boden und drückt den Teig mit den Fingern schön am Rand fest.
  • Legt einen Bogen Backpapier über den Teig und verteilt die Backlinsen oben auf.
  • Backt das Ganze nun für ca. 25 Minuten blind.
  • Lasst die Tarte komplett auskühlen, entfernt die Backlinsen und das Papier.

Panna Cotta

  • Weicht die Gelatine in kaltem Wasser auf.
  • Gebt den Zucker mit der Milch, der aufgeschnittenen Vanilleschote und der Sahne in einen Topf und bringt alles, unter ständigem rühren, langsam zum kochen. (Die Flüssigkeit muss kurz kochen damit das Panna Cotta fest werden kann!)
  • Nehmt den Topf vom Herd, entfernt die Schote,drückt die Gelatine aus und gebt sie in die warme Flüssigkeit. Rührt bis sich alles aufgelöst hat.
  • Lasst das Ganze nun ca. 1 Stunde abkühlen.

Fertigstellung

  • Füllt nun die noch leicht flüssige Panna Cotta in die Tarte und stellt das Ganze über nacht in den Kühlschrank.
  • Am nächsten Tag schneidet ihr die gewaschenen Feigen in Scheiben und verteilt sie auf der fest gewordenen Tarte. Wer mag kann noch ein paar weiße Schokolade Späne oben auf verteilen, fertig!

Ich werde jetzt noch ein paar Feigen zu einer feinen Feigen Senf Sauce für Käse verarbeiten- lecker zu Brie!

Bis bald und Ahoi, eure

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.