Rhabarber Cheesecake Bites

0

Es ist soweit! Gestern habe ich den ersten Rhabarber aus der Region gekauft und ich habe mich so sehr darüber gefreut! Die Tage sind länger, die Vögel zwitschen und ich bin so froh über die ersten wirklich warmen Sonnenstrahlen. Und da mussten diese Rhabarber Cheesecake Bites her.

So kleine Bites sind doch immer wieder gerne gesehen hier im Hause Zuckerdeern & Sonnenscheinmann. Mit maximum 3 Happen sind sie verschwunden. Dieses Mal durften durften die Mitarbeiter meines Mannes sich über diese Köstlichkeit freuen. Momentan ist es ja für uns alle nicht einfach. Also gibt es alle paar Tage mal ‘Motivations Food’. Und das nicht nur für die Mitarbeiter meines Mannes sondern auch für unseren Apotheker und gestern sogar für unseren kleinen Supermarkt ums Eck.

Erntehelferin Zuckerdeern

Toll war es immer wenn ich beim Ernten im Garten helfen konnte und ich dann mit dem großen Korb direkt in die Küche meiner Oma stiefelte. Es wurde Marmelade eingekocht, Kuchen gebacken, Rhabarber Suppe gezaubert…u.u.u! Die eingekochten Marmeladen standen später immer in der Vorratskammer am Ende der Küche.

Ich kann mich nicht daran erinnern Rhabarber niemals gemocht zu haben. Als Kind gab es den eingekocht zu Vanillepudding oder als Rhabarber Sirup in Mineralwasser. Den Sirup mag der Sonnenscheinmann übrigens auch.

Hach ich hoffe so sehr vielleicht auch in diesem oder nächstem Jahr einen kleinen eigenen Garten zu haben. Dann werde ich definitiv meinen eigenen Rhabarber pflanzen und ernten. Ich liebe es zu buddeln und mir die Hände bei Gartenarbeit schmutzig zu machen. Jetzt fragt ihr euch sicherlich wieso wir denn dann bitte noch keinen Garten haben! Wir haben tatsächlich bis vor einem halben Jahr niemals daran gedacht uns nochmal ein kleines Häuschen anzueignen… Es muss nur ein kleines sein. Aber bitte mit einen Garten, einem kleinen.

Übrigens gibt es ja soooo unzählig viele tolle und köstliche Rezepte mit Rhabarber. Vom einfachen Blechkuchen bis hin zur Torte. Habt ihr schon mal gebackenen Rhabarber mit Honig und Fetakäse gebacken versucht? Mein Highlight im letzten Sommer auf dem Grill!

Ich bin mir wirklich sicher: Meine Rhabarber Cheesecake Bites werden euch gefallen.

Rhabarber Cheesecake Bites

Hier findet ihr ein Rezept für köstliche Rhabarber Cheesecake Bites; Mürbteigboden mit einer Cheesecake Rhabarber Creme; Rhabarber Saison!
Gericht Cheesecake, Dessert
Land & Region Germany
Keyword Cheesecake, Frühling, Käsekuchen, Mürbteig, Rhabarber, Rhabarber Cheesecake
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 1 Blech, 40cm x 40 cm
Autor zuckerdeern

Equipment

  • Backblech, 40cm x 40 cm; Backpapier; Teigroller; Gabel; Teigschaber; Kuchengitter; Messer; Brett

Zutaten

Mürbteig

  • 200 g Dinkelmehl Type 630
  • 80 g Zucker
  • 120 g Butter kalt + gewürfelt
  • 1-2 EL Wasser ( je nachdem wie trocken der Teig ist )

Cheesecake Creme

  • 250 g Magerquark
  • 250 g Mascarpone
  • 3 Eier, bio Gr. M
  • 2 EL Speisestärke
  • 1 Pckg. Vanillezucker
  • 2 EL Zucker
  • 2 Stangen Rhabarber gewaschen + in Stücke geschnitten

Anleitungen

Mürbteig

  • Gebt die Zutaten in eine Schüssel und knetet zügig eine Teigkugel draus.
  • Rollt den Teig nun auf dem mit Backpapier ausgelegtem Blech auf Bodengröße aus. Wer mag zieht noch einen Rand (den habe ich weg gelassen). Stecht ein paar Belüftungslöcher mit einer Gabel in den Boden.
  • Stellt das Blech für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank.

Cheesecake Creme

  • Gebt den Magerquark, die Mascarpone, die Eiern, den Zucker, den Vanillezucker und die Stärke in eine Schüssel und verührt alles miteinander bis eine einheitliche Masse entstanden ist.

Fertigstellung

  • Heizt den Backofen auf 180° Ober,- Unterhitze vor.
  • Verteilt die Cheesecake Creme auf dem gekühlten Boden, streicht ihn glatt.
  • Schneidet den geputzten Rhabarber in Stücke und verteilt ihn gleichmässig auf der Creme.
  • Backt das Ganze nun für ca. 40 Minuten auf mittlerer Schiene. Die Masse sollte noch leicht 'wabbeln' zum Ende der Backzeit.
  • Lasst den Kuchen nun bei ausgestelltem / geöffnetem Ofen auskühlen.
  • Sobald der Kuchen komplett abgekühlt ist könnt ihr ihn mit einem feuchten Messer in gleich große Bites schneiden.
  • Am besten schmeckt der Kuchen wenn er eine Nacht im Kühlschrank stehen durfte.

In meinem Köfpchen schwirren schon die nächsten Rhabarber Rezepte herum. Die werdet ihr demnächst hier finden.

Bis bald und Ahoi, eure

Kommentieren Sie den Artikel






Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.