Chocolate Cheesecake

2

„Heaven! I’m in heaven!“ – ja und zwar im absoluten Schokoladen Himmel! Käsekuchen in allen Variationen sind ja mit meine liebsten- besonders die wo man nicht backen muß! Und der heutige Chocolate Cheesecake ist mal wieder no bake!

Ich verrate euch jetzt mal ein Geheimnis! Zuckerdeern mag gar nicht so gerne Süßes! Hah! Nun ist es raus! Ich bin eher die herzhafte Chips Deern! Und es passiert nicht oft das man mich dabei ertappt etwas zu naschen!

Der Sonnenscheinmann hingegen ist eine totale Naschkatze! Weingummis, Schokolade und Co – ein Pudding Kind und Lakritzschnecken Mampfer! Das ist mein liebster! Ok: Bei Lakritz werde ich auch schwach- bei salzigen!

Cheesecake Liebe hoch 10!

Aber womit man mich wirklich immer bekommt sind Cheesecakes! Mit Keksboden, Mürbteigboden, mit Frucht oder Karamell….Was liebe ich diese Köstlichkeit! Meine Mama hat früher immer einen einfachen Käsekuchen ohne Boden gemacht! Schon die Quark Grieß Creme war göttlich!

Dann hatte ich meinen allerersten perfekten Gaumen Moment, damals in Süd England. Da gab es einen richtigen englischen New York Cheesecake. Leicht salziger Boden, weiße Cheesecake Creme und passierte Himbeeren als Topping! OMG! Und da war ich dem Phänomen Cheesecake verfallen.

Neben dem heutigen Chocolate Cheesecake Rezept findet ihr noch weitere Rezepte auf dem Blog. Wie wäre es zb. mit diesen hier:

Chocolate Cheesecake

Wer auf der Suche nach einem richtig tollen New York Cheesecake Rezept ist sollte dieses unbedingt probieren, so so gut!

Ich habe für den Cheesecake meinen Backring auf eine Größe vom 16 cm Durchmesser gestellt. Wenn ihr ihn in einer anderen Größe herstellen wollt dann nutzt gerne meine Umrechnungstabelle.

Chocolate Cheesecake

Hier findet ihr einen extra schokoladigen no bake Chocolate Cheesecake mit knusprigem Keksboden – mehr Schokoladen Himmel geht nicht!
Gericht Dessert
Land & Region Germany
Keyword Cheesecake, Käsekuchen, Keksboden, No bake, Schokolade
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 25 Minuten
Portionen 1 Kuchen,Ø16cm
Autor zuckerdeern

Equipment

  • verstellbarer Backring; Backpapier; Teigschaber; Sieb, kl. Topf; Schüssel; Messer; Brett; Food Processor

Zutaten

Boden

  • 160 g Schokoladen Haferkekse gemahlen
  • 100 g Butter geschmolzen

Cheesecake Cream

  • 400 g Frischkäse
  • 180 g Zartbitter Schokolade, 72%
  • 3 EL Puderzucker
  • 4 EL Creme Fraiche

Deko

  • 1-2 EL Backkakao

Anleitungen

Boden

  • Zerkleinert die Kekse in einem Food Processor.
  • Schmelzt die Butter bei mittlerer Hitze in einem Topf und vermengt diese mit den gemahlenen Keksen.
  • Gebt die Masse in einen mit Backpapier eingeschlagenen Backring und stellt das Ganze für ca. 30 Minuten kalt.

Cheesecake Creme

  • Gebt den Frischkäse mit der Creme Fraiche und dem Puderzucker in eine Rührschüssel und schlagt alles kurz auf.
  • Schmelzt die zerhackte Schokolade über einem Wasserbad und gebt die flüssige Schoki zur Frischkäse Creme dazu.
  • Schlagt alles auf höchster Stufe auf bis sich alles gleichmässig vermengt hat.

Fertigstellung

  • Füllt die Creme in den kalt gestellten Backring , strericht alles mit dem Teigschaber glatt und kühlt das Ganze für ca. 45 Minuten.
  • Streut den Backkakao mit einem Sieb auf den Cheesecake, löst ihn mit einem Messer aus der Form, fertig!

Notizen

Am besten schmeckt der Cheesecake nach einer Nacht im Kühlschrank!

Ich werde mich heute so richtig in den Schoki Himmel begeben und einfach genießen! Pure Schokolade ihr lieben, ob nun im Boden oder aber auch in der Creme! Dunkle köstliche Zartbitter Schokolade- und das Beste: Kalorien zählen ist nicht nötig…. Es sind einfach viel zu viele!

Bis bald und Ahoi, eure

2 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.