Cruffins

2

Treffen sich ein Muffin und ein Croissant…. Könnte ja jetzt der Anfang eines Witzes sein. Ist aber der Beginn einer ganz großen Back Trends aus den Staaten! Wir reden hier von Cruffins aus Blätterteig!

Schon vor längerer Zeit habe ich diese Leckerei Namens Cruffins mal irgendwo im TV gesehen und war hin und weg! Denn er sieht wirklich wie ein Croissant in Form eines Muffins aus. Und wenn es irgendetwas gibt das ich absolut liebe dann ist es Blätterteig!

Moderne Croissants!

Ja man kann wirklich sagen das die Cruffins aus Blätterteig die modernen Croissants sind. Vor allem sind sie wirklich schnell gemacht: Man muss nicht mehr unbedingt frischen Blätterteig machen – es gibt ja diese tollen Blätterteig Rollen aus dem Frische Fach im Supermarkt! Und mal unter uns- wer hat denn Lust auf kneten, rollen, falten etc. wenn einen der spontane Hunger überkommt?! Ich nicht.

Beim Füllen der Cruffins habt ihr freie Hand! Gibt es diese Köstlichkeit so reichhaltig gefüllt! Ob nun Zimt & Zucker, Frischkäse, Schokolade oder Marmelade. Lecker ist was schmeckt! Und glaubt mir: Ihr werdet sie lieben

Ich war heute mal ‚mutig‘ und habe meine Cruffins mit der letzten Rhabarber Stange befüllt! Super lecker und eine echt feine Idee- wo doch momentan fast überall Rhabarber hinein kommt. Zum Beispiel in diese kleine Torte oder in diesen Käsekuchen.

Übrigens: Ihr wisst hoffentlich das die Rhabarber Saison nur bis zum 24.6. geht? Also schnell los und backen und einkochen! Dauert ja sonst wieder ein ganzes Jahr! Und wer mag denn schon so lange warten. Wobei- Ihr wisst ja was nach dem Rhabarber kommt oder? Erdbeeren und Spargel! Also Erdbeeren gab es hier auch schon, muss ich einfach mal gestehen. Ich komme da einfach nicht dran vorbei, siehe dieses Törtchen!

Aber letzteres gibt es bereits heute bei uns- so zum 1. Mai! Ich liebe den Frühling einfach!

Cruffins mit Rhabarber

Nun aber ab in die Küche und Cruffins gebacken. Ich werde sie die Tage definitiv nochmal backen- vielleicht mit Vanille Pudding oder mal herzhaft? Was meint ihr?

Cruffins

Rezept für Cruffins aus Blätterteig mit Rhabarber Füllung
Gericht Dessert
Land & Region Germany
Keyword Blätterteig, Frucht, Rhabarber
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 4 Personen
Autor zuckerdeern

Zutaten

Teig

  • 1 Rolle Blätterteig Frische Regal

Füllung

  • 3 EL Vanillezucker / Tonkazucker
  • 1/2 Stange Rhabarber fein gewürfelt
  • 1 EL Speisestärke

Zum Verzieren

  • 1-2 EL Puderzucker

Zusätzlich benötigt ihr: Nudelholz; Muffinblech + Papier Förmchen; Sieb; etwas Mehl zum ausrollen; Messer

    Anleitungen

    • Rollt den Blätterteig mit dem Nudelholz auf einer bemehlten Fläche etwas dünner aus.
    • Verteilt den Vanille,- oder Tonkazucker auf dem Blätterteig.
    • Vermengt den gewürfelten Rhabarber mit der Speisestärke. Das ist wichtig damit der Rhabarber beim backen nicht so wässert! Verteilt es anschließend auf dem gezuckertem Blätterteig.
    • Rollt das Ganze nun von der langen Seite zu einer Rolle.
    • Schneidet die Rolle einmal längs komplett mit dem Messer durch und teilt die 2 Stränge nochmals.
    • Rollt die stränge jeweils zusammen und setzt sie in eine Muffin Form.
    • Backt das Ganze nun im auf ca. 190° vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene für ca. 20 Minuten. Sie sollte goldbraun und schön blättrig aufgegangen sein, dann sind sie fertig!
    • Bestreut die Cruffins noch mit Puderzucker, fertig!

    2 Kommentare

      • Liebe Evi, ja dieses Rezept ist wirklich eines von der flotten Sorte! Und man kann so viele Füllungen nehmen!LG Nicole

    Kommentieren Sie den Artikel

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.