Häschentorte mit Kokos und Maracuja

0

Wenn solche Feiertage wie jetzt Ostern vor der Tür stehen dann freue ich mich immer auf besondere Events. Auf Instagram wurde wieder einmal zu einer Blog Parade aufgerufen, diesesmal ein frühlinghaftes! Und da durfte ich dabei sein. Entstanden ist diese Häschentorte mit Kokos und Maracuja.

Selbstverständlich waren auch wir im Team am überlegen ob wir das Große Frühlings Backen ausfallen lassen sollen, der weltweiten Situation entsprechend. Aber warum nicht ein Lächeln und ein wenig Farbe und Frühlingsgefühle verbreiten.

Das Große Frühlings Backen

Wenn ich mir meine Häschentorte mit Kokos und Maracuja so ansehe dann kann man doch wirklich nur Frühlingsgefühle bekommen, oder? Ostern gehört halt für mich zum Frühling, das eine geht nicht ohne das andere! Besonders verliebt bin ich in meinen Caje Topper den ich aus einem ausgepusteten, bemalten Ei und frischen Zweigen gebastelt habe. Drollig oder?

Häschentorte mit Kokos und Maracuja

Und soll ich euch etwas verraten? Das kleine Häschen ist eine Vase! Ich habe das untere Loch nachdem ich es auspustet habe mit etwas Heißkleber verschlossen. So konnte ich etwas Wasser für die Öhrchen hinein geben. Wäre ja schade wenn die Öhrchen schnell schlapp machen würden. Ihr könnt also dementsprechent auch ein Blümchen mit hineinstellen.

Ostereier dürfen selbstverständlich auch nicht fehlen. Schöne pastellige Schokoladen Eier. Passend dazu wurde die Mascarpone Creme mit meinen liebsten Farben eingefärbt.

Wer noch weitere Osert Rezepte sucht, schaut doch einfach mal hier vorbei

Und wer gespannt auf die zahlreichen Beiträge unseres Events ist der schaut einfach mal hier beim #DASGROSSEFRÜHLINGSBACKEN vorbei und lässt sich vielleicht ein wenig weiter inspirieren.

Häschentorte mit Kokos und Maracuja

Die Häschentorte habe ich in einem Durchmesser von Ø 20 cm gebacken. Möchtet ihr sie in einer anderen Größe backen dann wird meine Umrechnungstabelle euch helfen die Zutaten anzupassen.

Häschentorte mit Kokos und Maracuja

Hier findet ihr ein Rezept für eine österliche Häschentorte mit Kokos und Maracuja Füllung; luftige Böden und Mascarponecreme
Gericht Dessert
Land & Region Germany
Keyword Frucht, Früchte, Kokos, Maracuja, Mascarpone, Ostern, Torte
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten
Portionen 1 Torte, Ø 20cm
Autor zuckerdeern

Equipment

  • Backring, verstellbar; Backpapier; Kuchengitter; Messer; Spritzbeutel; Winkelpalette; drehbarer Tortenteller; Tortenplatte oder Boden einer Springform; Teigkarte

Zutaten

Böden

  • 150 g Dinkelmehl Type 630
  • 150 g Zucker
  • 3 Eier, bio
  • 3 EL Wasser lauwarm
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanilleextrakt

Füllung

  • 150 g Kokosraspel
  • 150 g süsse Kondensmilch cremig
  • 100 g Kokosmilch
  • 2 Maracujas Fruchtfleisch

Mascarpone Creme

  • 500 g Mascarpone kalt
  • 100 g Sahne
  • 2 EL Puderzucker
  • 1.5 Btl. Sahnefest

Deko

  • + Schokoladeneier; Lebensmittelfarbe
  • + Osterhase aus Ei ( ausgepustet)

Anleitungen

Böden

  • Heizt den Ofen auf ca. 175° Ober,- Unterhitze vor.
  • Schlagt die Eier mit dem Zucker und der Prise Salz cremig. Mischt das Mehl mit dem Backpulver und siebt es zur Ei Masse dazu. Gebt das Wasser und den Vanilleextrakt dazu und rührt einen glatten Teig daraus.
  • Gebt den Teig in einen mit Backpapier eingeschlagenen Backring und backt das Ganze auf einem Backblech, auf mittlerer Schiene für ca. 35 Minuten. Stäbchenprobe nicht vergessen.
  • Löst den Backring und lasst den Boden auf einem Kuchengitter komplett auskühlen.

Fülung

  • Gebt die Kokosraspel, die Kondesnmilch und die Kokosmilch in eine Schüssel und vermengt alles miteinander.

Mascarpone Creme

  • Schlagt die kalte Mascarpone mit dem Puderzucker und der kalten Sahne auf höchster Stufe zu einer festen Creme, gebt das Sahnefest hinzu und schlagt nochmals alles für cas. 1 Minute durch.

Fertigstellung

  • Teilt den abgekühlten Boden waagerecht in drei Böden. Setzt den ersten Boden auf eine Tortenplatteund setzt den Tortenring herum. Befüllt einen Spritzbeutel mit der Mascarpone Creme und spritzt einen Rand auf den ersten Boden. Verteilt 1/3 der Kokosfüllung mittig, streicht sie glatt und gebt das Fruchtfleisch der ersten Maracuja oben auf. Setzt den zweiten Boden auf, spritzt einen Rand, dann die Kokoscreme mittig verteilen und zum Schluss das Maracuja Fruchtfleisch. Setzt den letzten Boden auf. Drückt alles mit den Fingern fest und stellt das Ganze für 30 Minuten kalt.
  • Setzt die Torte auf einen drehbaren Tortenteller, löst den Tortenring. Streicht die Torte nun mit der Mascarpone Creme rundherum glatt ein, stellt sie dann wieder für 10 Minuten kalt. Streicht sie mindestens dreimal ein.
  • Färbt die restliche Creme in drei verschiedene Pastellfarben ein und verteilt diese in Klecksen auf der Torte. Ich habe die Torte erst unten herum Lila eingekleckst, es dann glatt gezogen und dann erst die anderen Farben drauf gekleckst!
  • Setzt das Ei Häschen und die Schokoladen Eier oben auf, fertig.

Ich habe die Maracuja Kerne übrigens mit in die Torte gegeben- der berühmte Knusper!

Bis bald und Ahoi, eure

Kommentieren Sie den Artikel






Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.