Winter Torte

0

Schaut ihr bitte mal auf den Kalender! Es sind wirklich nur noch ganze 8 Tage bis Weihnachten. Kaum zu glauben. Da kommt meine Winter Torte doch wirklich genau richtig.So haben wir wenigstens auf dem Kuchenteller einen Hauch von Winter.

Ich liebe den Winter mit all‘ seinen Gesichtern: Kalt, frostig, stürmisch, grau in grau… Aber am liebsten die frostige Tage an denen es schneit. Letzteres kommt aber leider immer seltener vor. Dabei liebe ich Schnee! Stattdessen Regen! Kein wunder das ich hier mit Gliederschmerzen auf dem Sofa liege bzw. sitze. Deswegen kommt mein Rezept für diese zauberhafte Winter Torte erst jetzt. Genesung geht halt vor!

Dinge die ich am Winter liebe

Eines habe ich in den letzten Jahren festgestellt: Früher war der Winter doch noch anders! Da bin ich mit meinen Geschwistern vor der Bescherung im Garten gewesen und habe einen Schneemann gebaut! Oder ich lag im Schnee und habe einen Schnee Engel gezaubert.

Schon damals habe ich am Winter folgendes geliebt

  • lange Spaziergänge durch den Wald, wenn die Tannenzweige zum Boden hängen.
  • wenn der Schnee unter meinen Schuhen knarrt
  • die klare eisige Luft am Morgen
  • das knistern in der Luft
  • den warmen Kakao den es gab wenn ich vom Schlittenfahren heim gekommen bin.
  • Plätzchen und Stollen backen

Weihnachtlich gebacken habe ich ja schon seit Wochen. Nun müssen nur noch die Kokosberge gebacken werden und die letzten Bleche Kipferl fürs Herzkind.

Winter Torte

Tja: Nix Schnee, nix Frost. Dafür die Frage einer Freundin ob ich ihr zur Praxis Weihnachtsfeier ein Törtchen zaubern könnte. Also Schneebesen gezückt und ran an den Schnee- öhm, das Mehl!

Und damit euch die Bazillen nicht erwischen habe ich euch eine Menge Vitamine in Form eines Mandarinen Gelees und eines wirklich köstlichem gebrannte Mandeln Aufstrichs von der liebsten Christin (Zauberbaeckerei) in die Torte gepackt. Christin hat mir einen so wundervollen Adventskalender mit den tollsten Geschenken aus der Küche geschickt. Wer also noch eine Last Minute Idee für die Feiertage sucht: Ab zu Christin!

Ein Anschnitt Bildchen habe ich heute leider nicht für euch: Das Törtchen ging gleich nach dem Shooting ab zur Weihnachtsfeier…und war in Null Komma Nix aufgefuttert!

Wollt ihr meine heutige Torte ( 20 cm) in einer anderen Größe backen? Nutzt gerne meine Umrechnungstabelle.

Winter Torte

Hier findet ihr heute ein Rezept für eine zauberhafte Winter Torte; Mandarinen Biskuit Böden mit Mandarinen Gelee und gebrannten Mandeln
Gericht Dessert
Land & Region Germany
Keyword Advent, Biskuit, Torte, Weihnachten
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde 15 Minuten
Portionen 1 Torte, ∅ 20 cm
Autor zuckerdeern

Equipment

  • Backring, verstellbar; 2 Bögen Backpapier; kleiner Topf; Sieb; Löffel; Gabel; Schüssel mit Zucker; Kuchenplatte; Tortenring; Spritzbeutel; Winkelpalette; Teigkarte; Schneebesen

Zutaten

Böden

  • 150 g Dinkelmehl Type 630
  • 150 g Zucker
  • 3 Eier, Bio Gr, M
  • 1 TL Backpulver gehäuft
  • 1 Mandarine, Bio den Abrieb
  • 3 EL Mandarinensaft
  • 1 Prise Salz

Deko

  • 3-5 Rosmarinzweige gezuckert
  • + Cranberries gezuckert

Mandarinen Gelee

  • 10 Mandarinen den Abrieb + Saft
  • 1 Zitrone den Saft
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Zimtstange
  • 300 g Gelierzucker 2:1

Füllung

  • 150 g gebrannte Mandel Aufstrich ( Rezept habe ich euch unten verlinkt)
  • 500 g Mascarpone
  • 200 ml Schlagsahne
  • 2 Pckg. Sahnefest
  • 4 EL Mandarinen Gelee
  • 2 EL Puderzucker
  • 1/2 TL Ceylon Zimt

Deko

  • 3-4 Rosmarinzweige
  • 150 g Zucker
  • 10 ml Wasser
  • 4-5 Cranberries
  • n.B. Blattgold, Goldstaub

Anleitungen

Böden

  • Heizt den Ofen auf 175° Ober,- Unterhitze vor.
  • Schlagt die Eier mit dem Zucker und der Prise Salz cremig.
  • Mischt das Mehl mit dem Backpulver und siebt es zur Ei Masse, fügt den Mandarinensaft und den Abrieb dazu und rührt alles zu einem homogenen Teig.
  • Füllt den Teig in einen mit Backpapier eingeschlagenen Backring und backt alles auf der mittleren Schiene für ca. 35 Minuten, Stäbchenprobe bitte nicht vergessen!
  • Löst den Backring und lasst den Boden auf einem Kuchengitter komplett auskühlen.

Deko

  • Gebt den Zucker und das Wasser oin einen kleinen Topf und bringt es bei mittlerer Hitze zum kochen, umrühren nicht vergessen. Der Zucker muss sich komplett aufgelöst haben und es sollte eine Art Sirup entstehen.
  • Nehmt den Topf vom Herd und gebt die Cranberries und die Rosmarinzweige in den Sirup. Alles sollte mit Sirup bedeckt sein.
  • Gebt die in Sirup eingelegten Zweige und Beeren in eine Schüssel mit Zucker und paniert sie von allen Seiten mit Zucker. Schüttelt den überschüssigen Zucker ab und lasst alles auf einem Bogen Backpapier austrocknen.

Mandarinen Gelee

  • Gebt den Abrieb und den Saft der Mandarinen und der Zimtstange zusammen mit dem Zitronensaft in einen Topf und bringt das ganze zum kochen. Lasst alles ca. 10 Minuten köcheln.
  • Siebt den Abrieb und die Zimtstange heraus und gebt nun den Gelierzucker unter rühren hinzu, lasst alles nochmals aufkochen.
  • Füllt das Ganze nun in saubere Gläser ab und lasst alles abkühlen!

Füllung

  • Schlagt die Mascarpone zusammen mit der Sahne, dem Zimt, dem Puderzucker und dem Sahnefest cremig auf.
  • Füllt ca. die Hälfte in einen Spritzbeutel.

Fertigstellung

  • Teilt den Biskuit waagerecht in drei Böden und legt diesen auf eine Kuchenplatte. Legt einen Backring herum.
  • Spritzt einen höheren Rand mit der Mascarpone auf den Bodenerand, gebt 2 EL Mandarinen Gelee in die Mitte, anschließend 2-3 EL gebrannte Mandel Aufstrich. Setzt den zweiten Boden auf und geht wie beim ersten Boden vor.
  • Setzt den dritten Boden auf und stellt die Torte für 30 Minuten kalt. Stellt die Mascarpone Creme ebenfalls kalt!
  • Löst den Backring und streicht die komplette Torte mit der restlichen Mascarpone Creme ein.
  • Bis zum Servieren stellt ihr die Torte kalt.
  • Die Deko setzt ihr kurz vorher auf, ebenso das Blattgold. Ich hatte noch ein paar Baiser die ich teils zerbröselt habe bzw. mit Gold verziert habe.

Ich kuriere mich jetzt mit einem heissen Tee und ein paar Keksen auf dem Sofa aus.

Bis bald und Ahoi, eure

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.